Dramatische Szenen im US-Bundesstaat Pennsylvania: 50 bis 60 Fahrzeuge rasen ineinander, mehrere Fahrzeuge geraten in Flammen. Offenbar gibt es auch Tote.
Mehrere Rettungswagen der Feuerwehr auf der Interstate 81 in der Näher der Ausfahrt Minersville.
Mehrere Rettungswagen der Feuerwehr auf der Interstate 81 in der Näher der Ausfahrt Minersville. - David Mckeown/Republican-Herald/AP/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer Massenkarambolage in Pennsylvania sind mehrere Menschen verletzt worden.
  • Auslöser war wohl ein Schneesturm.

Bei einem Schneegestöber im US-Bundesstaat Pennsylvania ist es zu einer verheerenden Massenkarambolage auf einer Autobahn gekommen.

Ein Polizeisprecher teilte auf Twitter mit, mehrere Menschen seien verletzt worden, als auf der Interstate 81 im Bezirk Schuylkill 50 bis 60 Fahrzeuge ineinandergerast seien. Mehrere Fahrzeuge seien in Brand geraten.

Zu den Opferzahlen gab es zunächst abweichende Angaben. Mehrere Medien berichteten am Montag (Ortszeit) unter Berufung auf den zuständigen Gerichtsmediziner von mindestens drei Toten, die Lokalzeitung «Scranton Times-Tribune» hingegen von fünf. Rund 20 Verletzte seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, teilte ein Notfallkoordinator dem Sender CNN mit.

Einsatzkräfte suchten Medienberichten zufolge nach möglichen weiteren Opfern in den Fahrzeugen. Auf einem Video war zu sehen, wie ein Lkw bei schlechter Sicht mit hoher Geschwindigkeit auf einen stehenden Lastwagen prallte.

Andere Bilder zeigten zahlreiche Autos und Lastwagen, die ineinander verkeilt oder von der Autobahn abgekommen waren.

Waren Sie auch schon einmal in einen Unfall verwickelt?

Mehr zum Thema:

Autobahn Twitter CNN