Das US-Militär liefert pro Tag rund acht bis zehn Flugzeuge mit Waffen in die Ukraine. Dies laut Angaben des Verteidigungsministeriums.
ukraine krieg
Ukrainische Soldaten in Rudnyzke begutachten eine Panzerfaust. (Archivbild) - Andrea Filigheddu/ZUMA Press Wire/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die USA liefern weiter grosse Mengen Waffen an die Ukraine.
  • Seit Kriegsbeginn hat die US-Regierung Waffen im Wert von 17 Mrd. zugesagt.
  • Darunter beispielsweise Flugabwehrraketen, Drohnen und Munition.

Das US-Militär bringt nach eigenen Angaben weiter täglich grosse Mengen Waffen und Munition in die Ukraine. Pro Tag landeten etwa acht bis zehn Flugzeuge mit Waffen und Nachschub für die Ukrainer in der Region, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, John Kirby, am Montag.

Die Waffen würden schnell auf Laster umgeladen und in die Ukraine weitergeschickt. Daran ändere auch die neue Strategie des russischen Militär nichts, seinen Einsatz auf die östliche Donbass-Region zu konzentrieren. Es werde auch weiter Waffenlieferungen geben, «so viel wir können, so schnell wir können», sagte Kirby.

Die US-Regierung hat der Ukraine seit Beginn des russischen Angriffskriegs Ende Februar bereits Waffen im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar zugesagt oder schon geliefert.

Darunter waren nach US-Angaben aus der vergangenen Woche zum Beispiel 1400 Flugabwehrraketen, 5000 Panzerabwehrlenkwaffen vom Typ Javelin, 7000 weitere panzerbrechende Waffen, Hunderte Drohnen, Nachtsichtgeräte und 50 Millionen Schuss Munition sowie medizinische Hilfsgüter.

Mehr zum Thema:

Regierung Dollar