Ein Mann wird in Kalifornien von einem weissen Hai angegriffen und überlebt. Was er zum Zeitpunkt nicht weiss: Beim Hai soll es sich um Deep Blue handeln.
In Kalifornien überlebt Steve Bruemmer einen Hai-Angriff. Auf dem Video ist die Rettung des 62-Jährigen zu sehen. - Twitter /@ksbw
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Kalifornien überlebt der 62-jährige Steve Bruemmer einen Hai-Angriff.
  • Schaulustige haben ihm mit einem Surfbrett das Leben gerettet.
  • Beim Hai soll es sich um den Weissen Hai mit dem Namen Deep Blue handeln.

Rettung in letzter Sekunde: Der 62-jährige Steve Bruemmer überlebt einen Angriff von einem der vermutlich grössten Weissen Haie der Welt.

Der Mann schwimmt allein vor dem Lovers Point in Pacific Grove (USA). Der Strand ist überfüllt, denn die Bedingungen sind zum Schwimmen ideal: keine Wellen und warmes Wetter.

Plötzlich hört Heath Braddock vom Strand aus laute Schreie, wie er gegenüber dem Sender «KSBW» sagt. Ein anderer erzählt: «Er schrie um Hilfe. Man konnte am Klang und an der Emotion in seiner Stimme erkennen, dass etwas nicht stimmte. Ausserdem schlug er auf das Wasser

Die Männer zögern nicht lange. Sie schnappen sich ihre Surfbretter und eilen Bruemmer zu Hilfe. Der Anblick ist verstörend: Bruemmer ist an Bauch, Armen und an den Beinen verletzt.

Gemeinsam schaffen es die Retter, den Verletzten auf eines der Bretter zu legen und ihn sicher an Land zu bringen.

Haben Sie Angst vor dem Weissen Hai?

Trotz der schweren Verletzung teilt das Krankenhaus mit, dass sich Steve Bruemmer davon erholen werde – wenn auch nicht sofort. Es zeigt sich, dass er grosses Glück hatte: Ein paar Tage nach dem Unglück meldet sich das California Department of Fish and Wildlife zum Vorfall.

Beim Weissen Hai soll es sich um Deep Blue handeln

Beim Angreifer handelte es sich um einen Weissen Hai, so die Behörde. Nicht nur das: Sie gehen davon aus, dass es ein Weibchen war, genauer Deep Blue, der grösste Weisse Hai überhaupt.

Deep Blue soll zweieinhalb Tonnen wiegen und über sechs Meter lang sein. Die Behörden schätzen, dass das Tier über 50 Jahre alt ist.

Mehr zum Thema:

Wasser Wetter