Wissenschaftler konnten in der Wüste in Utah (USA) 12'000 Jahre alte Fussabdrücke von Menschen finden. Die Spuren sind allerdings nicht immer sichtbar.
fussabdruck
Die gefundenen Fussabdrücke sind rund 12'000 Jahre alt. - Twitter
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Utah (USA) wurden Fussabdrücke von Menschen aus der letzten Eiszeit entdeckt.
  • Die Spuren sind bis zu 12'000 Jahre alt.
  • Sie sind jedoch nur bei einer gewissen Feuchtigkeit des Bodens zu sehen.

Erstaunlicher Fund in der Wüste von Utah, USA! Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern konnte in einer Air Force Base Fussabdrücke finden, welche 12'000 Jahre alt sind. Somit stammen die Spuren der Menschen aus der letzten Eiszeit.

Thomas Urban von der Cornell University bestätigt, dass die Abdrücke von 88 verschiedenen Erwachsenen und Kindern stammen. Wie die «DailyMail» schreibt, habe der Wissenschaftler sofort gewusst, dass es sich um alte Fussabdrücke handelt.

Fussabdrücke überraschen Forscher

Der Grund dafür: Er war beim bisher ältesten Fund von menschlichen Fussabdrücken im White Sands National Park in New Mexiko (USA) ebenfalls dabei. Diese Fährten waren sogar fast doppelt so alt wie der jetzige Fund und stammen von vor 23'000 Jahren.

Der Fund in Utah ist trotzdem sehr speziell. Denn sie sind nur bei einer gewissen Feuchtigkeit des Bodens zu sehen.

Fussabdruck
Die Fussabrücke, welche 2021 im White Sands National Park in New Mexiko gefunden wurden. - Twitter / @historydefined

Diese spezielle Eigenschaft kann mit dem Wandel der Landschaft erklärt werden. In der Eiszeit war das Gebiet, welches heute eine trockene Wüste ist, noch mit seichtem Wasser bedeckt. Der Schlamm sorgte dafür, dass die Abdrücke über tausende Jahre intakt blieben und heute bei leichter Feuchtigkeit ersichtlich sind.

12'000 Jahre alte Fussspuren - faszinieren Sie solche Funde?

Das Team um Urban geht davon aus, dass in nächster Zeit noch weitere Spuren in dieser Umgebung gefunden werden.

Mehr zum Thema:

Wasser