Die meisten Menschen nutzen nicht ihr volles Potential aus und limitieren sich selbst. Durch die Arbeit an uns selbst, können wir dies aber verändern.
glückliche Frau
Lernen Sie sich selbst besser kennen, indem Sie sich mit sich selbst auseinandersetzen. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Persönlichkeitsentwicklung ist die Arbeit an uns selbst, mit uns selbst.
  • Durch sie lernen wir uns selbst immer besser kennen und verstehen.
  • Wie Sie am besten damit anfangen, lesen Sie hier.

Überall liest man von Persönlichkeitsentwicklung. Doch was ist das eigentlich?

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, als Mensch stärker und robuster zu werden. Durch die Arbeit an uns selbst lernen wir uns selbst besser kennen und verstehen.

Wir lernen, Krisen und Probleme besser zu bewältigen und flexibler zu werden, wie wir mit den Schwierigkeiten des Lebens umgehen. Wir werden gelassener, selbstbewusster und selbstbestimmter.

Allerdings ist Persönlichkeitsentwicklung Arbeit. Es ist ein Prozess, der Zeit und Disziplin erfordert und manchmal nur in kleinen Schritten vorwärtsgeht. Glücklicherweise ist aber bereits die Reise selbst sehr spannender und erfüllend.

Frau schaut in die Ferne
Persönlichkeitsentwicklung ist ein Prozess, der ein Leben lang andauert. - Unsplash

Folgende Tipps zeigen Ihnen, wie Sie anfangen können, ihr persönliches Wachstum ins Rollen zu bringen:

Was wollen Sie verändern?

Machen Sie sich als erstes einmal Gedanken darüber, was Sie gerne verändern würden in Ihrem Leben.

Wären Sie gerne selbstbewusster? Gelassener? Geduldiger? Würden Sie gerne besser mit Kritik umgehen können? Ihre Lebensziele definieren? Ängste überwinden? Oder etwas ganz anderes?

Sie müssen sich nicht für etwas entscheiden. Fangen Sie irgendwo an.

Bücher lesen, Podcasts hören

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Büchern oder Podcasts zu jedem erdenklichen Thema der Persönlichkeitsentwicklung.

Bücherstapel
Lesen Sie Bücher und eigenen Sie sich Wissen an. Und danach: Setzen Sie das Wissen um. - Unsplash

Die Gedanken und Erfahrungen anderer können sehr hilfreich sein auf Ihrem Weg. Lesen und hören Sie also, so viel Sie können und eignen Sie sich Wissen an.

Umsetzen

Wichtig ist, dass Sie das, was Sie lernen, danach auch umsetzen und die Tipps der Autoren, Podcaster, Coaches und Experten befolgen. Ansonsten nützt Ihnen alles Wissen nichts.

Veränderung kommt erst mit der Umsetzung.

Veränderung zulassen

Menschen sind Gewohnheitstiere. Je intensiver Sie sich mit Persönlichkeitsentwicklung auseinandersetzen, desto mehr Veränderung wird in Ihrem Leben passieren.

Ihr Denken, Ihre Ziele und Ihre Weltansicht werden sich nach und nach verändern und das ist gut so. Aber keine Sorge: Sie entscheiden immer selbst, welche Veränderung Sie annehmen.

Selbstverantwortung übernehmen

Niemand anderes als Sie selbst sind verantwortlich für Ihr Leben und somit auch für Ihr persönliches Wachstum.

Solange Sie anderen Personen, wie Ihren Eltern, Ihren Freunden, dem Chef oder sonst jemandem die Verantwortung über Ihr Leben überlassen, bremsen Sie sich selbst aus.

Nehmen Sie das Steuer selbst in die Hand!

Hilfe suchen

Falls Sie bei Ihrer Arbeit auf Themen stossen, bei denen Sie allein nicht weiterkommen, dann scheuen Sie sich nicht davor, sich Hilfe zu holen. Wenden Sie sich an einen Coach oder einen Therapeuten, der Sie in Ihrem Prozess begleiten kann.

Geduldig sein

Seien Sie geduldig mit sich selbst und erwarten Sie nicht, dass Sie bereits nächste Woche selbstbewusst, glücklich und erfolgreich sind. Gehen Sie kleine Schritte und bleiben Sie konstant dran.

Freuen Sie sich über jeden kleinen Fortschritt. Sie summieren sich im Laufe der Zeit und bringen dann die grossen Ergebnisse.

Marina Persano
Die Autorin Marina Persano. - zVg

Zur Autorin: Die 31-jährige Journalistin und Bloggerin schreibt für Nau.ch und auf ihrem Instagram-Account @marina.persano über Angststörungen, Persönlichkeitsentwicklung und ihre Wege zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben.

Mehr zum Thema:

Instagram