Nach einem Skitag gönnt man sich gerne ein saftiges Schnitzel oder eine herzhafte Rösti. Welche Sportart verbrennt die aufgenommenen Kalorien am besten?
Langlauf gehört zu den anstrengendsten Wintersportarten.
Langlauf gehört zu den anstrengendsten Wintersportarten. - Roman Slejmar/Shutterstock

Das Wichtigste in Kürze

  • In den Skiferien steht meist schweres und kalorienreiches Essen auf dem Programm.
  • Die aufgenommenen Kalorien kann man durch den Wintersport wieder ausgleichen.
  • Ein Experte empfiehlt: Auch auf der Piste kann man sich leicht und ausgewogen ernähren.

Zu den Skiferien gehört es einfach dazu, sich im Bergrestaurant ein Fondue, Rösti oder eine Bratwurst zu gönnen. Dazu gibt es noch einen Schoggikuchen und Kafi Lutz mit Schlagrahm.

Ein Fest der Kalorien. Immerhin bieten die Winterferien auch viele Optionen, die überflüssigen Kalorien direkt wieder zu verbrennen.

Schneelandschaften bieten Familien mit Kindern vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung: Schneeballschlachten, Schneemänner bauen oder Rodeln kann bis zu 350 Kalorien verbrennen, wie der Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse zu Protokoll gibt.

Das verbrennt man im Schnee

Laut Froböse verbraucht man bei einer einstündigen Wanderung im Schnee im Schnitt 320 Kilokalorien. Bei einer Schneeschuhtour durch den Tiefschnee sind es noch einmal 10 bis 15 Prozent mehr.

Noch sportlicher werden die Ferien natürlich durch Pistensport, bei dem im Schnitt 400 bis 600 Kilokalorien pro Stunde draufgehen.

sKifahrer
Beim Skifahren verbrennt man zwischen 400 und 600 Kalorien. - Unsplash

Das beste Resultat erlangt man durch eine sportliche Langlauftour von einer Stunde, bei der «umgerechnet» eine ganze Portion Käsespätzli verbrannt wird, so Froböse.

Trotz allem empfiehlt der Wissenschaftler allerdings eine ausgewogene Ernährung – auch in den Winterferien: «Bunte Gerichte weisen viele verschiedene Nährstoffe auf und sind somit gesund». 

Die einfache, und auch kostensparende Lösung: Nicht immer auf der Hütte zu Mittag essen, sondern auch regelmässig in der Ferienwohnung selbst kochen.

Mehr zum Thema:

Ferien Besser leben ❤️