Die Gojibeere soll nicht nur für Gesundheit und Schönheit sorgen, sondern sogar verjüngend wirken.
Bowl
Bowl mit Gojibeeren. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Gojibeere ist ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin.
  • Sie besitzt zahlreiche gesundheitsfördernde Vital- und Nährstoffe.
  • Sie kann einfach in die alltägliche Ernährung integriert werden.

Die Gojibeere, auch Wolfsbeere genannt, ist die Frucht des Gemeinen Bocksdorns (Lycium barbarum) oder auch des Chinesischen Bocksdorns (Lycium chinense).

Sie findet schon seit vielen Jahrtausenden in der Traditionellen Chinesischen Medizin Verwendung. Sie wird dort zur Linderung vieler unterschiedlicher Beschwerden genutzt.

Augenprobleme, Blutdruckleiden, Diabetes, Immunschwäche, vorzeitiges Altern und vieles mehr soll die Wunderbeere abmildern können.

Booster für das Immunsystem

Ihre hohe Nähr- und Vitalstoffdichte lässt die Gojibeere nicht zu Unrecht zu den Superfoods zählen.

Goji
Gojibeeren. - Pixabay

Neben den Vitaminen A, B2 und B3 ist besonders der Gehalt an Vitamin C beachtlich: 100 Gramm Gojibeeren besitzen mit 48 Milligramm annähernd so viel Vitamin C wie 100 Gramm Zitronen (rund 53 Milligramm).

Gerade die Kombination aus antioxidativen Phytonährstoffen und dem ebenfalls enthaltenen Zink hilft dabei, das Immunsystem zu stärken.

Durch das Abfangen von freien Radikalen werden Entzündungen, sich anbahnende Erkältungen, sowie Anzeichen der Hautalterung von innen bekämpft.

Des Weiteren tragen Eisen und Kalzium zu einer gesunden Blut- und Knochenbildung bei.

Gojibeere in die Ernährung integrieren

Gojibeeren lassen sich gut in eine gesunde Ernährung integrieren.

Geben Sie eine Hand voll getrockneter Beeren über das Müsli oder mischen Sie sie Ihrem Joghurt bei. Sie können die Beeren auch einem Smoothie zufügen.

Gojibeeren
Smoothie Bowl mit Gojibeeren. - Pixabay

Natürlich ist es auch möglich, die getrockneten Gojibeeren einfach so zu essen. Je nach Herkunft ist der etwas eigenwillige Geschmack süss, säuerlich oder herb.

Des Weiteren können Sie Gojibeeren-Saft trinken. Ausserdem ist der Extrakt der Frucht auch als Pulver zum Anrühren und in Kapseln erhältlich.

Achtung bei gewissen Medikamenten

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, falls Sie gerinnungshemmende Arzneimittel einnehmen müssen, da Gojibeeren in Kombination mit diesen Medikamenten die Blutungsneigung erhöhen können.

Mehr zum Thema:

Vitamin Arzt Besser leben ❤️