So versaut war «Germany’s Next Topmodel» noch nie: Eines der Määädchen führt eine Liste ihrer Lover.
Zoe soll eine Liste mit 60 Lovern führen.
Zoe soll eine Liste mit 60 Lovern führen. - ProSieben
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei «GNTM»-Kandidatinnen streiten sich um ein delikates Sex-Tagebuch.
  • Ein 18-jähriges Nachwuchsmodel soll schon 60 Männer im Bett gehabt haben.

Bei «Germany’s Next Topmodel» betreut Model-Mama Heidi Klum (44) ihre «Mädchen» persönlich. Doch von Mädchen zu sprechen, scheint in dieser Staffel nicht die richtige Bezeichnung zu sein.

Zwei Kandidatinnen fallen bis jetzt mehr durch ihre Erzählungen über ihr Liebesleben auf als mit Model-Leistung. Bereits in der ersten Sendung haben die Österreicherinnen Zoe (18) und Victoria (19) erzählt, wie sie sich kennengelernt haben: Die blonde Zoe habe mit dem Freund der dunkelhaarigen Victoria geschlafen: «Sie hatte Sex mit meinem Freund». Das gibt’s.

Was aber eher delikat ist: Kurz vor der zweiten Folge sorgen sie für einen Sex-Skandal. In einem neuen, offenherzigen Video streiten sie sich um ein Sex-Tagebuch. Dieses gehört der blonden Zoe. Und Vicotria kennt den saftigen Inhalt: Ganze 60 Männer sollen darin vermerkt sein, mit Namen und einem Satz.

Victoria streitet sich mit Zoe um das Sex-Tagebuch
Victoria streitet sich mit Zoe um das Sex-Tagebuch - ProSieben

Zoe spielt die Zahl herunter, es seien bis anhin lediglich 16 Intim-Partner gewesen. Victoria wiederum will den Grund für die vielen Sex-Partner wissen: «Na ja, die Zoe hatte eine grosse Liebe und nachdem er ihr eben das Herz gebrochen hat, hat sie sich nur mehr Vollidioten gesucht, weil Vollidioten leicht zu angeln waren und die Zoe wie eine Königin behandelt haben.»

Danach kommts im Video zum Streit, Zoe fordert Victoria auf, ihre Zahl preiszugeben. Diese meint, es seien «genau nur sieben».

Mehr zum Thema:

Heidi Klum GNTM