Unmut in Wolfsburg: Der chinesische Autohersteller Great Wall Motor stellt einen niedlichen Kompaktstromer vor, der dem Ur-Käfer zum Verwechseln ähnlichsieht.
Ora Ballet Cat
Die Ora Ballet Cat kopiert den legendären VW Käfer schamlos und kommt damit wohl auch in die Schweiz - Great Wall Motors
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bis zu 500km Reichweite
  • Topversion mit 544 PS und Allrad
  • Sonderfeatures für weibliche Zielgruppe

Originell geht anders

Ora Ballet Cat
Auch von hinten kann die Ora Ballet Cat ihre Ähnlichkeit zum Käfer nicht verhehlen - Great Wall Motors

Man muss kein Kenner der Automobilszene sein, um zu erkennen, an welchem Vorbild sich die Designer hier orientiert haben: Der chinesische Kompaktstromer Ora Ballet Cat sieht dem Ur-Käfer aus Wolfsburg zum Verwechseln ähnlich. Ein wenig aufgepeppt durch die moderne Farbgebung, üppigen Chromeinsatz und grosse Leichtmetallfelgen. Und mit zusätzlichen Türen im Fondbereich.

Keine Abstimmung mit Volkswagen

Ora Ballet Cat
Die Ora Cat wird in vielen verschiedenen Varianten und in viele Farbkombinationen erhältlich sein - Great Wall Motors

Das Problem daran: Der chinesische Automobilhersteller Great Wall Motor hat seine „Hommage“ an den Käfer nicht mit Volkswagen abgestimmt. Um eine Unterlassungsklage zu umgehen, musste das Design dann auch an verschiedenen Stellen dezent angepasst werden. Trotzdem sind die ausgestellten Kotflügel und die geschmeidige Seitenlinie unverkennbar. Bei den Scheinwerfern musste GWM nacharbeiten, denn die ursprünglich geplanten runden Frontscheinwerfer waren dann doch zu nah am Original.

Design, Farbgebung und Features der Ora Ballet Cat auf weibliche Zielgruppe zugeschnitten

Ora Ballet Cat
Nicht nur in Sachen Farbgebung und Design wurde die Ora Ballet Cat auf ihre Zielgruppe zugeschnitten, sie bietet auch ganz besondere Ausstattungsdetails - Great Wall Motors

Dass mit dem Käfer-Klon eine primär weibliche Zielgruppe angesprochen werden soll, lässt sich nicht nur aus der pastelligen Farbgebung schliessen. GWM fährt für die weibliche Kundschaft sehr spezielle Features auf: Der „Warm Man Mode“ soll Frauen Linderung bei Menstruations-Beschwerden verschaffen. Dafür läuft die Sitzheizung im unteren Rückenbereich verstärkt und eine fokussierte Warmluft der Klimatisierung ist auf die Pilotin gerichtet.

Gigantische Leistung: Bis zu 544PS sind möglich

2022 Ora Ballet Cat
Dank bis zu 544PS werden die meisten Verkehrsteilnehmer die schnelle Katze nur von hinten sehen - Great Wall Motors

Nicht wirklich auf die weibliche Zielgruppe gepolt und komplett Käfer-untypisch sind dagegen die Leistungsdaten der Ora Ballet Cat. Die Power-Version Ora Punk Cat gibt es mit 544PS und Allradantrieb. Ein 300-PS-Motor wird mit Heckantrieb kommen und eine Basisversion mit 170PS und Frontantrieb. Für umgerechnet etwa 30'000 CHF wird die Ballet Cat in China zu kaufen sein.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Volkswagen E-Mobilität