Der deutsche Speedspezialist Thomas Dressen will weiter geduldig bleiben. Er kehrt deshalb nicht mehr in dieser Saison in den Weltcup zurück.
Thomas Dressen
Thomas Dressen kehrt erst in der nächsten Saison in den Weltcup zurück. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Thomas Dressen gibt sein Comeback erst nächste Saison.
  • Der deutsche Skifahrer will aufgrund seiner Verletzung weiter geduldig bleiben.
  • Vor einem Jahr hatte er sich einer Operation am Knie unterzogen.

Der Deutsche Thomas Dressen wird erst in der nächsten Saison wieder in den Weltcup zurückkehren. «Zeitmässig und vom Fahrerischen her würde es schon wieder passen. Aber die Geduld hat sich bislang ausgezahlt. Das ist der Grund, warum wir weiter so geduldig bleiben wollen», sagte der 28-Jährige.

Dressen hatte sich nach der WM in Cortina d’Ampezzo vor einem Jahr einer Operation am rechten Knie unterzogen. Bei dieser wurden ihm freie Knorpelstücke entfernt. Die bisherigen Speed-Wettkämpfe in diesem Winter sowie die Olympischen Spiele hatte der Sieger der Kitzbühel-Abfahrt von 2018 daraufhin verpasst.

Mehr zum Thema:

Abfahrt Ski Alpin Ski