Im letzten Rennen der Saison scheidet Ramon Zenhäusern erstmals aus. Der Sieg beim Slalom in der Lenzerheide geht an Manuel Feller vor zwei Franzosen.
Ramon Zenhäusern
Ramon Zenhäusern im letzten Rennen der Saison. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Manuel Feller gewinnt den Lenzerheide-Slalom vor Clement Noel und Alexis Pinturault.
  • Bester Schweizer wird Loïc Meillard auf Rang 5, Luca Aerni beendet das Rennen auf Platz 7.

Jeden Slalom hat Roman Zenhäusern in dieser Saison ins Ziel gebracht – bis auf den Letzten. Nach Rang vier im ersten Lauf scheidet der Walliser kurz vor dem Ziel in der Lenzerheide aus.

Manuel Feller Ramon Zenhäusern
Im Gegensatz zu Ramon Zenhäusern bringt Manuel Feller seinen Lauf ins Ziel – und gewinnt. - Keystone

Der letzte Sieg der Saison geht an Manuel Feller, der sich um vier Ränge verbessert. Er gewinnt das Rennen vor den Franzosen Clement Noel und Alexis Pinturault.

Bester Schweizer wird Loïc Meillard auf Rang fünf. Er gewinnt zwei Ränge und verpasst das Podest um rund zwei Zehntel.

Luca Aerni Roman Zenhäusern
Luca Aerni ist der Schnellste Fahrer im 2. Lauf. - Keystone

Einen starken Auftritt zeigt Luca Aerni. Nach Rang 16 am Vormittag verbessert er sich um neun Plätze und wird im Schlussklassement Siebter. Mit Laufbestzeit ist er sechs Zehntel schneller als Tanguy Nef, der das letzte Rennen der Saison mit Platz 10 beendet.

Bereits im ersten Durchgang muss Daniel Yule die Segel streichen. Der Walliser scheidet zum dritten Mal in dieser Saison vorzeitig aus.

Mehr zum Thema:

Alexis Pinturault Slalom