Ihr Vater kann sehr stolz sein. Petra Vlhová (26) fährt in Lienz auf den ersten Platz im Ski Weltcup. Nun gönnt sich das Team einige Tage Ruhe.
Petra Vlhová
Petra Vlhová ist die Gesamtweltcupsiegerin 2021. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Petra Vlhová fährt auf den ersten Platz im Weltcup-Final in Lienz (Ö).
  • Michelle Gisin belegt den dritten Platz auf dem Podest.
  • Die Slowakin erreichte eine Wertung von 180 von maximal 200 Punkten.

Das Team um Petra Vlhová ist wie eine grosse Familie. Die Unterstützung zeigte sich während der Pandemie, sowohl auch im Final in des Ski-Weltcups von Lienz. Die 26-Jährige fuhr stark und sicherte sich den ersten Platz – vor Katharina Liensberger und Michelle Gisin.

Vlhová hat mit einer Wertung von 180 von 200 Punkten gezeigt, dass sie zu den besten Technikerinnen der Welt gehört. Im ersten Lauf am Mittwoch hatte sie nur rund acht Hunderstelsekunden Vorsprung auf Michelle Gisin. Sie konnte dann ihren Vorsprung im zweiten Durchlauf deutlich ausbauen.

Das Team um die amtierende Gesamtweltcupsiegerin gönnt sich nun nach der hitzigen Saison einige Tage Ruhe.

Mehr zum Thema:

Michelle Gisin Vater Ski