Erfolg für das Schweizer Frauen-Kombi-Team. Michelle Gisin wird in Crans zweite, Wendy Holdener wird vierte, gewinnt aber den Kombi-Weltcup.

Starkes Schweizer Resultat bei der Frauen-Kombi in Crans-Montana. Drei Fahrerinnen in den ersten sieben, fünf in den Top-12: Michelle Gisin (2.), Wendy Holdener (4.), Rahel Kopp (7.), Priska Nufer (10.) und Denise Feierabend (12.).

Holdener holt Kombi-Kugel

Michelle Gisin gelingt nach dem Super-G gewaltige eine Steigerung im Slalom. Die Nidwaldnerin holt die beste Laufzeit und verbessert sich auf den zweiten Platz hinter der Italienerin Federica Brignone. Wendy Holdener dagegen fährt im Slalom etwas zu verhalten und kann ihre Ausgangslage nicht optimal ausnützen, wird am Ende vierte. Das reicht ihr aber zum Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Kombination.

Michelle Gisin fährt in Crans-Montana eine starke Kombination.
Michelle Gisin fährt in Crans-Montana eine starke Kombination. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Starkes Schweizer Team-Resultat bei der Frauen-Kombi in Crans-Montana.
  • Michelle Gisin wird zweite, fünf Fahrerinnen landen in den Top-12.
  • Wendy Holdener wird vierte und holt den Kombi-Weltcup.
Ad
Ad