Dank dem 26:14 Sieg der Pittsburgh Steelers gegen die Cleveland Browns besteht für das Team aus Pittsburgh noch die Chance auf einen Playoff-Platz.
Pittsburgh Steelers
Ahkello Witherspoon bejubelt eine Interception. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Pittsburgh Steelers bezwingen die Cleveland Browns mit 26:14.
  • Damit besteht noch die Chance auf einen Platz in den NFL-Playoffs.
  • Für Quarterback Ben Roethlisberger könnte es das letzte Heimspiel gewesen sein.

Die Pittsburgh Steelers schlagen die Cleveland Browns mit 26:14. Damit besteht noch eine Chance für einen Platz in den NFL-Playoffs. Dafür brauchen die Steelers einen Sieg gegen Baltimore Ravens. Gleichzeitig müssen die Indianapolis Colts bei den Jacksonville Jaguars verlieren.

Der Quarterback Ben Roethlisberger bringt in der Partie 24 von 46 Pässen für 123 Yards an. Dabei wirft er einen Touchdown, leistet sich jedoch auch eine Interception. Es könnte das letzte Heimspiel für «Big Ben» im «Heinz Field» gewesen sein. Vieles deutet auf ein Karriereende des Quarterbacks nach dieser Saison hin.

Pittsburgh Steelers
Ben Roethlisberger von den Pittsburgh Steelers nach dem Heimsieg gegen die Cleveland Browns. - keystone

Sein gegenüber Baker Myfield wirft mehr Yards (185) und erzielt zwei Touchdowns. Jedoch muss er gleich neun Sacks und zwei Interceptions einstecken.

Mehr zum Thema:

Playoffs Playoff NFL