An den French Open kommt es zum grossen Viertelfinal-Knaller. Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic trifft auf Sandkönig Rafael Nadal.
Djokovic
Novak Djokovic zeigt sich in Paris in bestechender Form. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic besiegt Diego Schwartman mit 6:1, 6:3, 6:3.
  • Damit zieht der Serbe ohne Satzverlust in den Viertelfinal ein.
  • Rafel Nadal kämpft sich in fünf Sätzen gegen Félix Auger-Aliassime durch.

Novak Djokovic zeigt sich bei den French Open weiter in Topform. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien gewann am Sonntag in Paris seinen Achtelfinal gegen Diego Schwartzman mit 6:1, 6:3, 6:3.

Der «Djoker» zeigte dabei eine überzeugende Leistung gegen den Argentinier. Nach 2:15 Stunden nutzte er im Stade Roland Garros seinen zweiten Matchball. Im Viertelfinal kommt es nun zum Klassiker gegen Rafael Nadal.

Djokovic
Djokovic hat in diesem Jahr an den French Open noch keinen Satz abgegeben. - Keystone

Der 13-malige Paris-Champion aus Spanien bezwingt im Achtelfinal den Kanadier Felix Auger-Aliassime. Nadal muss aber kämpfen – und wie!

Die beiden zeigen ein Tennis-Spektakel über vier Stunden, am Ende behält der Spanier das bessere Ende für sich. Mit 3:6, 6:3, 6:2, 3:6 und 6:3 setzt er sich gegen das 21-jährige Talent durch.

Das Duell Novak Djokovic gegen Rafael Nadal steigt am Dienstag.

Mehr zum Thema:

Roland Garros French Open Serbien Djokovic Rafael Nadal