Jil Teichmann erreicht im WTA-1000-Turnier in Madrid die Achtelfinals. Die Seeländerin bezwingt in der 2. Runde die Kanadierin Leylah Fernandez 6:4, 6:4.
Jil Teichmann
Jil Teichmann im Einsatz bei den Mutua Madrid Open. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jil Teichmann zieht mit einem Zweisatz-Sieg in den Achtelfinal ein.
  • Nun trifft sie wohl auf die Kasachin Jelena Rybakina.

Den Weg zum zweiten Sieg im zweiten Duell mit der letztjährigen US-Open-Finalistin ebnete Teichmann mit dem Servicedurchbruch im zweitletzten Game der Partie. Für den Gewinn des ersten Satzes hatte der Schweizerin, die als Nummer 35 im Ranking 15 Plätze hinter ihrer Gegnerin liegt, ein frühes Break (zum 2:1) genügt.

Erstmals hatte Teichmann Fernandez, die Anfang März in Monterrey in Mexiko ihren Vorjahressieg wiederholt, zuletzt in den Turnieren in Miami und Charleston aber auf Anhieb verloren hatte, im Februar vor zwei Jahren im Rahmen des Fed Cups bezwungen. Zu jenem Zeitpunkt war die Kanadierin erst 17-jährig gewesen.

Teichmanns nächste Gegnerin ist die Tschechin Katerina Siniakova, Nummer 51 in der Weltrangliste, oder die als Nummer 16 gesetzte Kasachin Jelena Rybakina.

Mehr zum Thema:

WTA