Dominic Stricker steht beim ATP-Challenger-Turnier in Zug im Final. Damit schafft es der Schweizer erstmals in die Top-150 der Welt.
Dominic Stricker
Dominic Stricker steht in Zug im Final. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Meilenstein für Dominic Stricker.
  • Der Schweizer steht in Zug im Final und könnte bis auf Rang 125 vorstossen.

Dominic Stricker steht am ATP-Challenger-Turnier auf Sand in Zug im Final. Der 19-jährige Berner, 172. der Weltrangliste, besiegte in den Halbfinals den Franzosen Geoffrey Blancaneaux (ATP 165) 6:4, 6:1.

Im Final bekommt es Stricker mit dem Letten Ernests Gulbis zu tun. Der 33-Jährige war einst - im Juni 2014 - die Nummer 10 der Weltrangliste. Derzeit nimmt er nur noch die 365. Position ein.

Dank der Finalqualifikation wird Stricker erstmals unter die besten 150 vorstossen. Sollte er das Turnier gewinnen, käme er etwa auf den 125. Platz.

Am Samstag hatte Stricker einiges zu tun. Bevor er sich mit Blancaneaux mass, musste er sich am Mittag im Schweizer Viertelfinal-Duell gegen Alexander Ritschard durchsetzen. Auch diese Aufgabe erledigte er zügig. In den beiden Partien zusammen war er weniger als drei Stunden lang auf dem Platz.

Mehr zum Thema:

ATP Dominic Stricker