Dominic Stricker unterliegt im Final des Turniers in Columbus dem Japaner Yoshihito Nishioka mit 2:6, 4:6. Er macht jedoch einen Sprung in der Weltrangliste.
Dominic Stricker
Dominic Stricker in Action. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dominic Stricker verliert im Final des Turniers in Columbus gegen Yoshihito Nishioka.
  • Der 19-Jährige unterliegt dem Japaner mit 2:6, 4:6.
  • Trotzdem verbessert sich Stricker in der Weltrangliste.

Dominic Stricker muss auf seinen zweiten Einzeltitel auf der Challenger-Tour warten. Der 19-jährige Berner unterliegt im Final, dem routinierteren Japaner Yoshihito Nishioka mit 2:6, 4:6. Das Turnier in Columbus, Ohio, ist mit 53'000 Dollar dotiert.

Stricker hat auf dem Weg in den Final drei besser klassierte Spieler geschlagen. Unter anderem schlug er Tennys Sandgren, Jack Sock und Jurij Rodionov. Am Montag wird er dank des Finalvorstosses in der Weltrangliste von Platz 241 auf Position 203 vorrücken. Als Nächstes steht für den Schweizer das Turnier in Cleveland an.

Mehr zum Thema:

Columbus Dollar