Vor rund anderthalb Jahren lieferten sich Novak Djokovic und Roger Federer einen heiss umkämpften Wimbledon-Final. In einem Interview blickt der Serbe zurück.
Djokovic
Roger Federer muss nach dem verlorenen Wimledon-Finale 2019 Novak Djokovic zum Sieg gratulieren. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic und Roger Federer gehören zu den besten Tennisspielern aller Zeiten.
  • 2019 standen sich die beiden beim Wimbledon-Finale gegenüber, der Serbe gewinnt.
  • «Physisch und psychisch war es wohl die härteste Partie», sagt der Serbe rückblickend.

Tritt Roger Federer bald zurück? Am Sonntag deutete er bei den «Sports-Awards» sein mögliches Karriereende an. Der Schweizer hat seit Jahren immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Djokovic
Roger Federer und Novak Djokovic gehören zu den besten Tennisspielern aller Zeiten.
Djokovic
Der Serbe konnte das Duell 27-mal für sich entscheiden.
Federer
Der Maestro gewann lediglich 23 Partien gegen Djokovic.
Djokovic
Das letzte Aufeinandertreffen war an den Australian Open 2020 und ging zugunsten des Serben aus.

Sein Können stellte er in Wimbledon 2019 ein letztes Mal so richtig unter Beweis. Mit einer Coolness, die man aus den früheren Jahren gekannt hatte, spielte er sich in den Final. Im Halbfinal schaltete er gar seinen Erzrivalen Rafael Nadal aus. In der letzten Runde kam es zum Duell mit Novak Djokovic.

Novak Djokovic: «Eines der besten Spiele»

Der Maestro verlangte dem Serben alles ab. Und war mehrere Male dem Sieg näher. Djokovic konnte allerdings die Matchbälle abwehren und das Spiel schliesslich für sich entscheiden.

Djokovic
Novak Djokovic und Roger Federer nach dem Wimbledon-Finale 2019. - Keystone

«Es war eines der besten zwei oder drei Spiele, die ich je gespielt habe.» Dies sagt der Serbe in einem ATP-Interview rückblickend. «Körperlich und geistig war es wohl das härteste, das ich jemals absolviert habe.»

Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten?

Tritt Federer bei Australian Open an?

Es sei immer fantastisch gegen Federer zu spielen, hängt der Serbe an. «Wir wissen beide, dass es über diesen Match hinausgeht.»

Djokovic
Kehrt Roger Federer noch einmal auf den Court zurück? - keystone

Nun scheint es aber unklar zu sein, ob die sich die beiden ein weiteres Mal gegenüber stehen werden. Erste Gelegenheit – falls Federer gesund ist – wären die Australian Open.

Mehr zum Thema:

Rafael NadalATPAustralian OpenDjokovicRoger FedererWimbledon