Die French Open sind für Belinda Bencic beendet. Die Ostschweizerin scheitert in zwei Sätzen an der Russin Darja Kasatkina.
Belinda Bencic Darja Kasatkina
Belinda Bencic Darja Kasatkina - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Darja Kasatkina lässt Belinda Bencic in der zweiten Runde der French Open keine Chance.
  • Die Russin (WTA 37) gewinnt gegen die Schweizerin klar mit 6:2 und 6:2.

Am Montag startet Belinda Bencic (24) überzeugend in die French Open. Die Schweizerin gewinnt gegen Nadia Podoroska in zwei Sätzen.

Doch in der zweiten Runde ist für Bencic nun Endstation. Gegen die Russin Darja Kasatkina bleibt sie in zwei Sätzen chancenlos und verliert mit 2:6 und 2:6.

Darja Kasatkina Belinda Bencic
Belinda Bencic macht gegen Darja Kasatkina zuviele Fehler. - Keystone

Im ersten Satz muss die Weltnummer 11 aus der Schweiz rasch unten durch. Die Russin holt sich zwei Breaks und lässt sich das nicht mehr nehmen. Nach 36 Minuten bringt Kasatkina den ersten Satz mit 6:2 nach Hause.

Darja Kasatkina
Darja Kasatkina ist an diesem Tag zu stark für Belinda Bencic. - Keystone

Auch der zweite Umgang startet nicht gut für Belinda Bencic. Sie macht zuviele Fehler und kassiert früh ein Break. Zudem hat sie Mühe mit dem Service von Kasatkina. Das zweite Break kassiert Bencic nach einem Netzroller – es will einfach nicht für die Schweizerin.

Am Ende gewinnt Kasatkina auch den zweiten Satz mit 6:2, holt sich das Spiel nach einer Stunde und 16 Minuten.

Mehr zum Thema:

Belinda Bencic French Open