Spanien und Polen qualifizieren sich als erste Teams beim ATP Cup in Sydney für die Halbfinals. Sie treffen am Freitag aufeinander.
ATP Cup
Der Spanier Pablo Carreno Busta freut sich beim ATP Cup in Sidney. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Spanien und Polen stehen beim ATP Cup in Sydney im Halbfinal.
  • Um die anderen zwei Halbfinal-Plätze kämpfen gleich sechs Nationen.

Auch ohne Rafael Nadal überstand Spanien die Vorrunde mit drei Siegen souverän. Im abschliessenden Duell gegen das ohne Novak Djokovic antretende Serbien sorgten Pablo Carreño-Busta und Roberto Bautista Agut schon nach den zwei Einzeln für die Entscheidung.

Carreño-Busta schlug Flip Krajinovic 6:3, 6:4, Bautista Agut gewann gegen Dusan Lajovic 6:1, 6:4.

Auch die Polen mit dem Weltranglisten-Neunten Hubert Hurkacz gehen nach dem überraschend ungefährdeten Sieg gegen Argentinien ungeschlagen in die K.o.-Runde. Hurkacz schlug Diego Schwartzman 6:1, 6:4, und Kamil Majchrzak, die Nummer 117 der Welt, bezwang den über 60 Ränge besser klassierten Federico Delbonis 6:3, 7:6 (7:3).

Um die anderen zwei Halbfinal-Plätze beim ATP Cup spielen am Donnerstag in der Gruppe B Titelverteidiger Russland und Italien sowie in der komplett offenen Gruppe C die USA, Grossbritannien, Deutschland und Kanada.

Mehr zum Thema:

Djokovic Rafael Nadal ATP