Verletzungsbedingt muss Armon Orlik das Schwingfest in Kilchberg ZH ausfallen lassen. Er hat schön seit längerem Rückenprobleme.
armon orlik
Armon Orlik kann nicht am Kilchberg Schwinget teilnehmen - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Bündner Schwinger Armon Orlik kann nicht am Schwingfest in Kilchberg teilnehmen.
  • Auch Christian Stucki und Pirmin Reichmuth fehlen verletzungsbedingt.

Armon Orlik wird nicht an der Kilchberger Schwinget am kommenden Samstag teilnehmen. Er habe in Rücksprache mit seinem Arzt und mit Rücksicht auf seinen Körper entschieden, vorläufig keine Wettkämpfe zu bestreiten. Das sagt er gegenüber der «Südostschweiz».

Orlik hat schon mehrere Erfolge verzeichnen können, er nahm beispielsweise 2016 am Schlussgang am Schwingfest in Estavayer-le-Lac teil.

Er kämpft schon seit längerem mit Rückenproblemen. Schon am 12. September, am Nordostschweizer Teilverbandsfest, war der 26-Jährige verletzungsbedingt abwesend.

Christian Stucki und Pirmin Reichmuth, zwei ebenfalls hoch dotierte Schwinger, fallen auch verletzungsbedingt am Samstag am Saisonhöhepunkt in Kilchberg aus.

Mehr zum Thema:

Christian Stucki Arzt Armon Orlik