Ethan Hayter gewinnt die 2. Etappe der Tour de Romandie. Der Brite hat schon im Prolog vor zwei Tagen triumphiert.
Ethan Hayter Tour Romandie
Ethan Hayter gewinnt die 2. Etappe der Tour de Romandie 2022. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ethan Hayter gewinnt die 2. Etappe der Tour de Romandie in Echallens.
  • Bester Schweizer ist Filippo Colombo auf Platz 12.

Ethan Hayter packt die wohl einzige Chance für die Fraktion der Sprinter in der diesjährigen Tour de Romandie. Der Brite gewinnt die 2. Etappe in Echallens.

Der 23-jährige Hayter hatte am Dienstag den Prolog für sich entschieden. In der gestrigen Etappe war er in der Schlussphase in einen Sturz verwickelt. Heute setzte sich nach 168,2 km im Massensprint vor dem Spanier Jon Aberasturi und dem Kolumbianer Fernando Gaviria durch.

Als bester Schweizer klassierte sich Filippo Colombo im 12. Rang.

In der Gesamtwertung behielt der Australier Rohan Dennis die Führung mit 14 Sekunden Vorsprung vor dem Österreicher Felix Grossschartner.

Neu Gesamtdritter ist der Zürcher Mauro Schmid (0:18 Sekunden zurück). Weil Geraint Thomas nachträglich wegen unerlaubter Verpflegung in der Etappe vom Mittwoch mit einer Zeitstrafe von 20 Sekunden belegt wurde. Der britische Vorjahressieger und Ineos-Teamkollege von Ethan Hayter fiel dadurch in den 24. Gesamtrang zurück.

Am Freitag führt die 3. Etappe mit Start- und Zielort Valbroye über 165,1 km. Auf dem erneut welligen Parcours haben die Fahrer auch sechs Bergpreiswertungen der 3. Kategorie zu absolvieren.

Mehr zum Thema:

Geraint Thomas