Beim Rennen in Silverstone muss Sebastian Vettel verfrüht abstellen. Lewis Hamilton holt sich den Sieg.
silverstone vettel
Sebastian Vettel scheidet beim Rennen in Silverstone verfrüht aus. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Sebastian Vettel ist in Silverstone das Rennen früh gelaufen.
  • In der Schlussphase muss er sein Auto abstellen.
  • Lewis Hamilton gewinnt den Grand Prix und rückt an Max Verstappen heran.

Es war ein schwieriger Tag für den früheren Weltmeister Sebastian Vettel. Beim Grand Prix von Grossbritannien musste der Deutsche seinen Aston Martin in der Schlussphase des Rennens vorzeitig abstellen. Den Sieg holte sich Lokalmatador Lewis Hamilton.

Nach einem Dreher zu Beginn fuhr Vettel auf den letzten Plätzen. Hamilton profitierte vom Aus seines Rivalen Max Verstappen, mit dem er in der ersten Runde kollidiert war.

Hamilton rückte durch seinen 99. Formel-1-Sieg, seinen vierten der Saison und den achten in Silverstone, bis auf acht Punkte an Verstappen heran.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Sebastian VettelLewis HamiltonMax VerstappenAston Martin