Mick Schumacher absolvierte in Bahrain sein erstes Training mit Ferrari. Wird Ferrari in Zukunft neben Leclerc auf Schumi-Junior setzen?
Mick Schuhmacher im Ferrari
Mick Schuhmacher das erste mal im Ferrari Cockpit. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mick Schumacher absolvierte in Bahrain sein erstes Training mit Ferrari.
  • Die besten Bilder des Trainings.

Sein Vater Michael Schumacher holte sich mit Ferrari fünf von insgesamt sieben Weltmeister Titeln. Nun trainierte sein Sohn Mick in Bahrain das erste Mal mit dem früheren Arbeitgeber seines Vaters. Was bedeutet dies für die Zukunft?

Mick Schumachr Bahrain
Auf der Strecke von Bahrain fährt Schumacher seine ersten Runden im Ferrari.
Mick Schumacher Training
Mick Schumacher fährt die ersten Runden im Ferrari.
Mick Schumacher im Ferrari
Mick Schumacher im Ferrari Cockpit.

[object Object],Ferrari ab 2020 mit Schumacher und Leclerc?

Setzt das italienische Team in Zukunft auf die jungen Rennfahrer? Mit Charles Leclerc (21) ist bereits eine Nachwuchshoffnung bei den Italiener. Er hat sich in dieser Saison bereits in beiden Rennen von seiner besten Seite präsentiert. Mit 26 Punkten aus zwei Rennen, belegt er momentan Platz 4 der aktuellen Weltmeisterschaft.

Die Frage stellt sich, weil Ferrari-Star Sebastian Vettel kürzlich in englischen Medien vom Rücktritt gesprochen hat. Sein Vertrag bei der «Scuderia» läuft bis und mit der Saison 2020. Gerüchten zufolge soll er aber eine Ausstiegsklausel haben.

Mick Schumacher (20) könnte also bereits der zweite Junior sein, welcher in Zukunft für die Italiener fährt.

Mehr zum Thema:

Ferrari Charles Leclerc Sebastian Vettel