Im kommenden Jahr kehrt Porsche mit einem neuen Prototypen in die Langstrecken-WM zurück. Am Wochenende enthüllte man nun den 963 getauften Boliden.
Porsche 963 LMDh
Der neue Porsche 963, der ab der kommenden Saison in der Langstrecken-WM zum Einsatz kommt. - Porsche Motorsport
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der neue Porsche 963 startet im kommenden Jahr in der WEC und der IMSA-Meisterschaft.
  • In Goodwood hat Porsche den neuen LMDh-Boliden offiziell enthüllt.
  • Der 963 wird im kommenden Jahr vom US-Spitzenteam Penske eingesetzt.

Schon im Vorjahr begann bei den 24 Stunden von Le Mans die neue Hypercar-Ära – bisher allerdings nur auf Sparflamme: Nur zwei Hersteller – Toyota und Glickenhaus – haben seit Einführung des LMH-Reglements auch ein Auto nach dessen Regeln gebaut.

Wie gefällt Ihnen die neue Hypercar-Klasse bisher?

Aber die Übergangsphase an der Spitze der Langstrecken-WM neigt sich dem Ende entgegen: Neben der LMH-Klasse nimmt nun auch die neue LMDh-Klasse Fahrt auf – am Freitag enthüllte Porsche seinen neuen Renner.

Porsche 963 LMDh
Der neue Porsche 963 LMDh.
Porsche 963 LMDh
Der neue Porsche 963 LMDh.
Porsche 963 LMDh
Der neue Porsche 963 LMDh.
Porsche 963 LMDh
Der neue Porsche 963 LMDh.

Beim Goodwood Festival of Speed stellte der deutsche Hersteller seinen neuen Le-Mans-Prototypen offiziell vor: Der Hybrid-Bolide hört auf den Namen 963 und ist in Sachen Farbgebung eine Hommage an den Le-Mans-Klassiker 917 von 1970.

Porsche 917
Der Porsche 917 holte 1970 den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Le Mans – das Streifendesign ist auf dem 963 wiederzuerkennen. - Porsche Motorsport

Der grosse Unterschied zu den «echten» Hypercars von Toyota und Glickenhaus ist die Basis: Unter der Karosserie des 963 steckt ein LMP2-Chassis von Multimatic. Für den Vortrieb sorgt ein 4,6-Liter-V8-Motor samt Hybrid-Power.

Nicht nur Porsche steigt in die Langstrecken-WM ein

Porsche ist einer der ersten Hersteller, die einen Rennwagen nach dem LMDh-Reglement einsetzen. Auch BMW hat den M Hybrid V8 bereits vorgestellt. Cadillac präsentierte das «Project GTP» bisher nur auf einigen Aufnahmen, ebenso Acura mit seinem ARX-06.

BMW M Hybrid V8
Auch BMW hat seinen LMDh-Renner bereits enthüllt. - BMW Motorsport

Für 2024 kommen mit Lamborghini und Alpine noch zwei weitere Hersteller hinzu. Audi hat sein LMDh-Projekt unterdessen auf Eis gelegt. Peugeot steigt mit seinem LMH-Hypercar in Monza in die Langstrecken-WM ein, Ferrari zieht 2023 nach.

Mehr zum Thema:

Lamborghini Ferrari Peugeot Toyota Audi BMW Porsche