2019 stirbt Formel-1-Legende Niki Lauda (†70). Nach langer Trauer hat Witwe Birgit (42) in diesem Jahr ihr neues Glück gefunden.
Birgit Lauda niki lauda
Birgit Lauda mit Marcus Sieberer an den Salzburger Festspielen im vergangenen Sommer. - Dukas

Das Wichtigste in Kürze

  • Birgit Lauda (42) feiert Weihnachten auf Ibiza mit ihrem neuen Partner.
  • Ihr verstorbener Mann Niki habe dazu «seinen Segen gegeben.»

Seit Anfang Jahr ist Birgit Lauda (42) neu verliebt. Der Glückliche an ihrer Seite: Marcus Sieberer (54), ein Unternehmensberater, der in Zürich und London lebt. Wie die Witwe von Niki Lauda (†70) verrät, feiern die beiden in diesen Tagen erstmals Weihnachten zusammen.

Das Fest der Liebe steigt für die beiden, inklusive den Zwillingen Max und Mia (12), auf Ibiza. Und wie Birgit Lauda gegenüber der Zeitschrift «Bunte» erklärt», habe ihnen ihr verstorbener Gatte Niki «seinen Segen gegeben.»

Niki Lauda (†70)
Niki Lauda (†70) starb im Mai 2019 und hinterlässt neben Birgit auch vier Kinder. - Keystone

Auf Ibiza hatten sich Birgit und Marcus Sieberer Anfang Jahr auch kennengelernt. Jetzt wird dort mit der gesamten Familie Weihnachten gefeiert. Und zwar nach einem klaren Programm, wie sie erklärt.

Niki Lauda
Birgit und Niki Lauda haben 2008 geheiratet. - Keystone

«Tochter Mia wird nach einem Strandspaziergang Klavier spielen», so Birgit Lauda in der «Bunten». Auf dem Menuplan werde wohl Fisch stehen. «Sonst hat meine Mutter immer Fleisch gemacht, aber mittlerweile essen wir ja alle kein Fleisch mehr», erzählt sie lachend.

Abschied von Niki Lauda
Mathias (re.) und Lukas Lauda gemeinsam mit Witwe Birgit Lauda beim Begräbnis von Niki Lauda. - dpa

Mit Niki Lauda (†70) war sie von 2008 bis zu seinem Tod verheiratet. Der dreifache Formel-1-Weltmeister starb am 20. Mai 2019.

Mehr zum Thema:

Mutter Tod Niki Lauda Weihnachten Liebe