Das Motocross der Nationen findet bereits Ende September statt. Höchste Zeit also, dass Italien sein Team vorstellt.
Motocross
Das Motocross der Nationen findet in Mantua statt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Italien präsentiert sein Team für die Motocross-Meisterschaften im italienischen Mantua.
  • Mit Cairoli, Lupino und Guadagnini gehören die Italiener zu den Favoriten.
  • Das Motocross der Nationen findet am 25. und 26. September statt.

Nach der Vorstellung der Fahrer ist klar: Italien zählt am Motocross der Nationen zu den Top-Favoriten. Laut «speedweek.com» hat Italien sein Team vorgestellt.

Für das italienische Team gehen Antonio Cairoli, Alessandro Lupino und Mattia Guadagnini an den Start. Cairoli startet in der MXGP-Klasse, Lupino fordert die Konkurrenz in der OPEN-Klasse. Guadagnini rundet das Team in der MX2-Klasse ab.

Motocross auf höchstem Niveau

Mit den drei starken Fahrern gehört Italien zu den Titelfavoriten an den Mannschaftsmeisterschaften. Neben den Italienern rechnen sich die Niederländer grosse Chancen auf den ersten Platz aus.

Es könnte zu einem spannenden Zweikampf an der Spitze kommen. Jedoch sind auch die Franzosen und die Belgier mit staken Fahrern vertreten. Bekanntlich zählt am Ende die geschlossene Mannschaftsleistung.