Yamaha suspendiert Maverick Viñales weiter. Der Fahrer wird auch im englischen Silverstone nicht auf das Motorrad steigen.
Maverick Viñales
Maverick Viñales bleibt von Yamaha vorerst suspendiert. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Yamaha wird Maverick Viñales laut Medienbericht auch für den Silverstone-GP suspendieren.
  • Stattdessen steigt Cal Crutchlow auf das Motorrad.
  • Weil Crutchlow Petronas verlässt, soll Jake Dixon als Rossi-Kollege einspringen.

Hat Yamaha-Pilot Maverick Viñales seinen letzten GP der Saison bereits hinter sich? Nach dem Bruch mit seinem Team bleibt der Spanier weiter suspendiert. Wie «Motorsport-Total.com» wissen will, hat sich das Team gegen eine Rückkehr des 26-Jährigen Ende August ausgesprochen.

Maverick Viñales MotoGP
Maverick Vinales im Einsatz für Yamaha in der MotoGP. - keystone

An seiner Stelle soll Cal Crutchlow die Runden drehen. Der britische Ersatzfahrer würde damit zu einem Heimrennen kommen.

Zuletzt war der 35-Jährige noch für das Petronas-Team tätig, wo er für den verletzten Franco Morbidelli einsprang. Das Team mit Töff-Legende Valentino Rossi muss sich deshalb einen neuen Ersatzfahrer suchen. Erster Kandidat soll Jake Dixon aus der Moto2-Klasse sein.

Mehr zum Thema:

Franco Morbidelli Valentino Rossi Petronas Moto2 Pilot