Wegen einer anhaltenden Verletzung wird Ferrari-Werksfahrer David Rigon nicht am 24-Stunden Rennen in Le Mans starten können.
le mans
Das Logo von Ferrari (Symbolbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Davide Rigon wird beim 24-Stunden Rennen in Le Mans nicht an den Start gehen können.
  • Das Team von AF Corsa wird von Sam Bird, Miguel Molina und Daniel Serra vervollständigt.

Beim weltberühmten 24 Stunden Rennen von Le Mans wird das Team von Ferrari AF Corsa auf Davide Rigon verzichten müssen.

Aus der überarbeiteten Starterliste geht hervor das statt Rigon Sam Bird in der GTE Pro an den Start geht. Miguel Molina und Daniel Serra komplettieren das Fahrer-Line-up, berichtet «motorsport-total.com».

Grund für das Ausscheiden des 34-jährigen Italieners ist eine anhaltende Verletzung aus dem Rennen in Spa. Dabei wurde er in einen schweren Unfall mit vier weiteren Fahrzeugen verwickelt und muss eine Halskrause tragen.

Mehr zum Thema:

Ferrari