Das Hauptrennen der Formel 2 in Monaco geht an Felipe Drugovich. Der Brasilianer kann mit dem umkämpften Sieg am Sonntagmorgen seine Gesamtführung ausbauen.
formel 2
Felipe Drugovich feiert seinen Sieg in Monaco. - fiaformula2.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Brasilianer Felipe Drugovich gewinnt das Formel-2-Hauptrennen in Monaco.
  • Er schlägt den Franzosen Théo Pourchaire und baut seine Gesamtführung weiter aus.

Felipe Drugovich konnte beim Hauptrennen der Formel 2 in Monaco am Sonntagmorgen den Sieg einfahren. Damit machte er das Desaster im Sprintrennen vom Vortag, das er nicht beenden konnte, vergessen. Der Brasilianer baut mit dem ersten Platz seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus.

Auf Platz zwei folgte der 18-jährige Théo Pourchaire. Der Franzose gab sich bis zum Schluss nicht geschlagen. Die beiden Fahrer lieferten sich ein hartes Rennen, die Spannung blieb bis zuletzt hoch.

«Es war so ein intensiver Kampf, ich bin wirklich um mein Leben gefahren», sagt Drugovich gegenüber «Motorsport Total». Der 22-Jährige prophezeit mit Blick auf Pourchaire: «Ich erwarte, dass wir bis zum Ende des Jahres einen heissen Kampf um den Titel sehen werden.»

Auf Rang drei fuhr der Estländer Jüri Vips. Das nächste Rennen der Formel 2 findet am 12. Juni in Baku statt.