Valtteri Bottas hat im Formel-1-Training in Sotschi, in Russland, die Bestzeit gesetzt und Teamkollege Hamilton hinter sich gelassen.
sochi autodrom
Valtteri Bottas ist in Russland-Training vor Hamilton. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bottas fuhr die Bestzeit in Sotschi im vergangenen Training.
  • Zwei Zenthelsekunde dahinter kam Teamkollege Lewis Hamilton.
  • Sebastian Vettel fuhr die fünftbeste Zeit in einer störungsfreien Einheit.

Vorjahressieger Valtteri Bottas hat die Bestzeit im ersten Formel-1-Training in Sotschi gesetzt.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel fuhr in seinem Aston Martin die fünftbeste Zeit und erlebte eine störungsfreie Einheit auf dem Hochgeschwindigkeitskurs.

Vor dem Grossen Preis von Russland steuerte der Finne seinen Mercedes in 1:34,427 Minuten gut zwei Zehntelsekunden vor Lewis Hamilton. Hinter dem Weltmeister wurde der niederländische WM-Spitzenreiter Max Verstappen am Freitagmittag Dritter. Die Titelrivalen trennten dabei nur 0,016 Sekunden.

Mercedes gilt in Sotschi als Favorit

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel fuhr in seinem Aston Martin die fünftbeste Zeit und erlebte eine störungsfreie Einheit auf dem Hochgeschwindigkeitskurs. Neuling Mick Schumacher musste sich einen Tag nach Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung für die kommenden Saison mit dem letzten Platz begnügen. Der 22-Jährige lag rund vier Zehntelsekunden hinter seinem russischen Teamkollegen Nikita Masepin.

Mercedes gilt in der Olympiastadt von 2014 am Sonntag als favorisiert. Seit der Premiere am Schwarzen Meer stellte der Rennstall in allen WM-Läufen und insgesamt siebenmal den Sieger. Acht Grand Prix vor Saisonende liegt Verstappen in der Gesamtwertung mit fünf Punkten vor Hamilton, Dritter ist Bottas. Vettel liegt auf dem zwölften Rang, Schumacher ist noch ohne Zähler.

Mehr zum Thema:

Sebastian Vettel Valtteri Bottas Mick Schumacher Lewis Hamilton Max Verstappen Aston Martin Mercedes