Die Diamond League hat die Disziplinen für die kommenden Events bekannt gegeben. Nur an der Weltklasse Zürich im September wird in allen Kategorien gekämpft.
Diamond League
Die ersten drei Diamond-League-Meetings der Leichtathleten sind abgesagt worden. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Disziplinen für die Diamond League wurden bekannt gegeben.
  • Nur im Finale in Zürich finden Wettkämpfe aller Kategorien statt.
  • Die Saison startet in Doha, am 13. Mai.

Das Finale der Diamond League wird wieder in Zürich stattfinden. Doch zuvor müssen sich die Athleten jedoch an 13 Events in 32 Disziplinen behaupten. Diese wurden nun auf der Website bekannt gegeben.

Nur an der Weltklasse Zürich finden Wettkämpfe in allen Disziplinen statt, wie Wanda Diamond League in der Pressemitteilung schreibt. Dies war bereits 2021 der Fall.

Bei den anderen 13 dieser «Meetings» wird nicht in allen Kategorien gekämpft. Die Sportler haben pro Disziplin bis zu siebenmal die Chance, Punkte für das Diamond-League-Finale zu sammeln. So können sie sich für das grosse Finale qualifizieren.

Das erste Event für 2022 findet am 13. Mai in Doha statt.

Mehr zum Thema:

Weltklasse Zürich Diamond League