YB muss in der Super League den nächsten Rückschlag hinnehmen. Fabian Rieder und Moumi Ngamaleu haben sich Bänderverletzungen zugezogen und fallen aus.
YB
YB muss in der nächsten Zeit auf Fabian Rieder und Moumi Ngamaleu verzichten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • YB wird erneut von der Verletzungshexe heimgesucht.
  • Fabian Rieder und Nicolas Moumi Ngamaleu fallen aus.
  • Beide Spieler haben sich gegen den FCZ eine Bänderverletzung zugezogen.

Den Berner Young Boys klebt das Pech an den Fersen. Erneut muss YB auf zwei wichtige Spieler verzichten.

YB
Fabian Rieder (l.) von YB im Duell mit FCZ-Stürmer Wilfried Gnonto. - keystone

Fabian Rieder und Nicolas Moumi Ngamaleu fallen aus. Das teilt der Club am Dienstagmorgen mit. Sowohl Rieder als auch Ngamaleu haben sich beim 1:2 gegen den FCZ Bänderverletzungen zugezogen.

Rieder wird laut Vereinsangaben «mehrere Wochen fehlen». Damit verpasst der Youngster auch den Zusammenzug mit der Schweizer U21-Nati.

Ist dem FCZ der Titel in der Super League noch zu nehmen?

Ngamaleu muss eine Trainingspause einlegen. Ob er am 3. April gegen den FCB antreten kann, ist fraglich. Auch er reist nicht mit der kamerunischen Nationalmannschaft zur WM-Qualifikation.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich34234775:4176
2.FC Basel LogoFC Basel341441668:4058
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys341581175:4856
4.FC Lugano LogoFC Lugano341513647:5151
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen341313862:6047
6.Servette LogoServette341216647:6342
7.GC LogoGC348131351:5337
8.FC Sion LogoFC Sion341017741:6337
9.FC Luzern LogoFC Luzern348141247:6036
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport344201036:7022

Mehr zum Thema:

Super League FC Basel FC Zürich BSC Young Boys