Der Playoff-Modus steht in der Super League kurz vor dem Durchbruch! Fans wollen das Vorhaben verhindern. Eine Petition gegen die Modus-Änderung ist lanciert.
Super League
GC-Fans protestierten bereits am letzten Sonntag gegen Playoffs in der Super League. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Swiss Football League will Playoffs in der Super League einführen.
  • Während die Modus-Änderung bei den Clubs Anklang findet, stellen sich Fans dagegen.
  • Anhänger aus der ganzen Schweiz lancieren eine Anti-Playoff-Petition.

Was im Eishockey schon lange Tatsache ist, könnte nun auch im Schweizer Fussball eingeführt werden: Die Playoffs stehen in der Super League kurz vor dem Durchbruch!

Der Vorschlag des Komitees der Swiss Football League mit Liga-Aufstockung und Modus-Änderung findet nämlich offenbar auch bei den Vereinen Anklang. Nur Meister FCZ, YB und der FC Luzern sollen dagegen sein.

Was halten Sie von Playoffs in der Super League?

Am 20. Mai stimmen die 20 Clubs der Challenge und Super League an der Generalversammlung über den neuen Modus ab.

Bei den Fans fällt der SFL-Vorschlag hingegen komplett durch – viele Kurven protestieren mit Transparenten gegen den Modus. So zum Beispiel die St.Gallen- und GC-Fans am letzten Wochenende. Auch beim FCZ, in Basel, bei YB und in Luzern gab es Protest-Aktionen.

Super League
«Nein zu Playoffs» steht auf einem Transparent im St.Gallen-Sektor im Spiel der Super League am 7. Mai gegen den FCZ.
Super league
Am 20. Mai stimmen die 20 Clubs aus Challenge und Super League über die Modus-Änderung ab.
Super League
Bei den Clubs kommen die Pläne angeblich an.
Super League
Im Eishockey wird der Schweizer Meister seit 1986 im Playoff-Format ermittelt.

Jetzt folgt der nächste Schritt: Fans aller Schweizer Clubs haben sich zu einem Bündnis zusammengeschlossen. Und lancieren die Petition «Nein zu Playoffs in der Super League».

Playoffs haben in Super League «nichts verloren»

Die Fussball-Fans fordern von ihren Vereinen, die Modus-Änderung abzulehnen. Playoffs hätten im Schweizer Fussball «nichts verloren».

Als Grund nennt das Bündnis etwa: Meister soll weiterhin der Verein mit den meisten Punkten werden. «Für ‹Alles oder Nichts›-Spiele gibt es den Cup».

Super League
Fussball-Fans lancieren eine Petition gegen Playoffs in der Super League: openpetition.eu/ch/petition/online/nein-zu-playoffs-in-der-super-league - openpetition.eu

Zudem würden die Spiele während der Saison mit den geplanten Playoffs an Wichtgkeit verlieren. Die kommerzielle und finanzielle Situation der Proficlubs nicht verbessert. «In allen ernstzunehmenden Ligen Europas wird Fussball im klassischen Meisterschaftsmodus gespielt.»

In einer Woche sollen es 10'000 Unterschriften sein

Die Petition wurde am Montag gestartet. Bis heute haben schon über 2000 Personen unterschrieben. «Obwohl der Aufruf noch nicht einmal in den (sozialen) Medien kursiert», heisst es.

Bis nächste Woche sollen es 10'000 Unterzeichner sein. Ziel ist es, dass die SFL dann auch Dialogbereitschaft zeigt.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich36236778:4676
2.FC Basel LogoFC Basel361541770:4162
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys361681280:5060
4.FC Lugano LogoFC Lugano361614650:5454
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen361414868:6350
6.Servette LogoServette361216850:6644
7.FC Sion LogoFC Sion361117846:6741
8.GC LogoGC369141354:5840
9.FC Luzern LogoFC Luzern369141352:6440
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport364221037:7622

Mehr zum Thema:

Swiss Football League FC Luzern Playoff Protest Liga FC Zürich GC BSC Young Boys Super League Playoffs