Der FC Schaffhausen hat die Nati-Pause für ein Testspiel gegen den SCR Altach genutzt. Gegen den österreichischen Bundesligisten verliert Schaffhausen 3:1.
SCR Altach
Murat Yakin ist seit Sommer 2019 Trainer des FC Schaffhausen. (Archivbild) - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Schaffhausen trat zu einem Testspiel in Altach an und verlor mit 3:1.
  • Sämtliche Tore fielen in der ersten halben Stunde des Spiels.

Der FC Schaffhausen ist zu einem kurzfristigen Testspiel in Altach angetreten. Gegen den österreichischen Bundesligisten SCR Altach setzte es für das Team aus der Challenge League eine 3:1 Pleite ab.

Torreiche erste Halbzeit

In der ersten Halbzeit kamen dabei die nominellen Ersatzspieler zum Einsatz, wie der FCS auf der eigenen Homepage schreibt. Tatsächlich fielen die drei Gegentore auch allesamt in der ersten Halbzeit.

SCR Altach
Der langjährige Bundesligaspieler Neven Subotic hat im Winter beim SCR Altach unterschrieben. Er ist zweifellos der klingendste Name im Team der Österreicher. - dpa-infocom GmbH

In der 27. Minute konnte Franck Djoulou noch den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Der Ivorer liess den früheren BVB-Verteidiger Neven Subotic aussteigen und erzielte das erste Tor für das Team von Murat Yakin.

Der einzige Schweizer Torschütze trifft für den SCR Altach

Doch innerhalb von einer Minute nach dem ersten Gegentreffer stellten die Vorarlberger den alten Abstand wieder her. Ausgerechnet der Schweizer Alain Wiss, der früher bei Luzern und St.Gallen spielte, erzielte das 3:1.

Nach der Pause setzte Murat Yakin dann seine nominelle Stammelf ein, am Resultat änderte sich aber nichts mehr.

Mehr zum Thema:

Challenge League BVB Murat Yakin FC Schaffhausen