Lukas Podolski (37) spielt mittlerweile in Polen – und begrüsst dort den ersten Schweizer bei Gornik Zabrze. Robin Kamber kommt von Lausanne-Ouchy.
Lukas Podolski
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger feiern den WM-Titel 2014. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Robin Kamber (26) wechselt von Lausanne-Ouchy zu Gornik Zabrze.
  • Beim polnischen Erstligisten trifft er auf Fussball-Legende Lukas Podolski.

2014 feiert Lukas Podolski seinen grössten Karriere-Erfolg! Der spektakuläre Offensivspieler wird mit Deutschland in Brasilien Weltmeister. Mittlerweile ist «Poldi» 37 Jahre alt – und spielt in Polen.

Nach bewegten Jahren in Köln, bei Bayern, Arsenal, Galatasaray oder in Japan steht er bei Gornik Zabrze unter Vertrag. Noch nie gehört?

Lukas Podolski
Lukas Podolski bei seinem Heimatverein. - Keystone

Das ist ein Verein in der höchsten polnischen Liga. Und neben Köln der zweite Heimatverein von Lukas Podolski. Denn: Ganz in der Nähe des Stadions sind Poldis Grosseltern aufgewachsen.

Verfolgen Sie die Karriere von Lukas Podolski noch?

Neun Tore in 34 Spielen hat «Poldi» bisher erzielt, seinen Vertrag nochmal verlängert. Und jetzt darf der Deutsche erstmals einen Schweizer bei Gornik Zabrze begrüssen. Robin Kamber wechselt per sofort von Lausanne-Ouchy in die polnische Ekstraklasa.

Robin Kamber
Robin Kamber wechselt nach Polen. - zVg

Der 26-jährige Mittelfeldspieler wurde beim FC Basel ausgebildet und spielte seit Winter im Waadtland. Zuvor war er unter anderem für Wil, Vaduz, Winterthur, GC oder den kroatischen Club Slaven Belupo tätig.

Lukas Podolski
Lukas Podolski begrüsst Neuzugang Robin Kamber in Polen. - zVg

Natürlich lässt es sich der berühmteste Spieler in Zabrze nicht nehmen, den Neuzugang höchstpersönlich zu begrüssen. Schliesslich soll der defensive Mittelfeldspieler Robin Kamber künftig Lukas Podolski den Rücken freihalten.

Mehr zum Thema:

Galatasaray FC Basel Arsenal Liga GC Lukas Podolski