Laut diversen englischen Medien steht Ex-Dortmund-Trainer Thomas Tuchel mit Arsenal im Gespräch über eine mögliche Nachfolge von Langzeit-Coach Arsène Wenger. Jetzt meldet sich scheinbar auch noch Paris St. Germain im Rennen um Tuchel.

Thomas Tuchel ist derzeit ein begehrter Mann im Fussball. Seit seiner Trennung vom BVB im Mai ist der Fussballstratege ohne Trainer-Job. Nun wirbeln sich die europäischen Giganten um ihn: Erst am Samstag hätte Tuchel der «Süddeutsche Zeitung» zufolge ein Angebot des Bundesliga-Rekordmeisters Bayern München ausgeschlagen, jetzt würden Chelsea und Arsenal aus London locken. Beide Klubs werden sich wahrscheinlich per Ende Saison von ihren Cheftrainern verabschieden.

Beim Revolverduell der Stadt-Rivalen haben die «Gunners» nun offenbar schneller gezogen: «Thomas Tuchel verhandelt nach Bayern-Absage mit Arsenal, um Wenger zu ersetzen», titelte die englische «Sun».

Kontakte zu Arsenal

Tuchel arbeitete zwei Jahre lang mit Arsenals neuem Chefscout, Sven Mislintat, zusammen, als dieser noch in Dortmund beschäftigt war. Allerdings hätten die beiden eine durchzogenes Arbeitsverhältnis gehabt. Nach Jürgen Klopp (zum FC Liverpool) wäre Tuchel der zweite BVB-Trainer in jüngster Zeit, der in die englische Premier League wechseln würde.

Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Arsenal steht vor der Verpflichtung von Ex-Dortmund-Trainer Thomas Tuchel.
  • Zuvor sagte Tuchel Medienberichten zufolge dem FC Bayern ab.
  • Von offizieller Seite wurde bisher nichts bestätigt.

Bayern München hätte derweil bereits einen weiteren Kandidaten für Heynckes' Nachfolge gefunden: RB Leipzigs Ralph Hasenhuttl steht bei den Münchnern auf dem Radar.

Thomas Tuchel wird gemäss «Sportbuzzer» neuer Trainer bei Paris Saint-Germain.
Thomas Tuchel wird gemäss «Sportbuzzer» neuer Trainer bei Paris Saint-Germain. - dpa
Der ehemalige Dortmund-Coach Thomas Tuchel stand bei den Bayern ganz oben auf der Liste der möglichen Nachfolger für Jupp Heynckes.
Der ehemalige Dortmund-Coach Thomas Tuchel stand bei den Bayern ganz oben auf der Liste der möglichen Nachfolger für Jupp Heynckes. - dpa
In der 22. Saison bei Arsenal läuft es bei Arsène Wenger zur Zeit miserabel.
In der 22. Saison bei Arsenal läuft es bei Arsène Wenger zur Zeit miserabel. - dpa
Jupp Heynckes verlässt die Bayern diesen Sommer.
Jupp Heynckes verlässt die Bayern diesen Sommer. - dpa

Ist PSG jetzt an Tuchel dran?

Die «Bild»-Zeitung und das Portal Sportbuzzer berichteten im Laufe des Sonntags, dass der Arsenal-Deal nicht perfekt sei und Tuchel eher zu Paris Saint-Germain wechseln werde.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Premier LeagueThomas TuchelArsène WengerParis Saint-GermainBVBArsenal