Takumi Minamino (24) hat mit seinen zwei starken Auftritten gegen Liverpool das Aufsehen der «Reds» geweckt. Nun wechselt er von Salzburg auf die Insel.
Liverpool
Takumi Minamino unterschreibt bei Liverpool einen Vertrag bis 2024. - FC Liverpool
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Liverpool gibt die Verpflichtung des Japaners Takumi Minamino bekannt.
  • Der 24-jährige erhält bei den «Reds» einen Arbeitsvertrag bis ins Jahr 2024.

Takumi Minamino verlässt den österreichischen Serienmeister Red Bull Salzburg. Der 24-jährige Japaner wechselt in die Premier League zum FC Liverpool. Die «Reds» ziehen eine Ausstiegsklausel in der Höhe von 8,5 Mio. Euro, die einen Wechsel ermöglicht.

Der Neuzugang erhält beim aktuellen Champions-League-Sieger ein bis 2024 gültiges Arbeitspapier. Minamino weckte die Aufmerksamkeit von Liverpool, als er in den beiden Spielen gegen die «Reds» überzeugte. Der Wechsel wird offiziell erst im Januar vollzogen werden.

Minamino meint zu seinem Wechsel: «Salzburg bleibt für immer in meinem Herzen. Aber ich habe mich hier nicht nur als Spieler weiterentwickelt, sondern auch als Mensch. Ich habe sehr viel gelernt, von den Kollegen, von den Trainern und den Leuten hier. Ich werde all das sehr vermissen.»

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

LiverpoolRed Bull SalzburgPremier LeagueEuro