Der FC Breitenrain belegt zurzeit den ersten Rang in der Promotion League. Was meint der Präsident Claudio A. Engeloch zum Traumstart? Nau.ch hat nachgefragt.
Claudio A. Engeloch, Präsident des FC Breitenrain, über einen möglichen Aufstieg in die Challenge League. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Breitenrain sorgt in der dritthöchsten Liga der Schweiz für Furore.
  • Nach zwölf Runden steht der Quartierverein an der Spitze der Promotion League.
  • Vom Aufstieg dürfe man zumindest träumen, meint Präsident Claudio A. Engeloch.

Neun Siege, drei Unentschieden, keine Niederlage: Der kleine Berner Quartierverein FC Breitenrain führt derzeit die dritthöchste Liga der Schweiz an.

Grund dafür ist vor allem auch die solide Defensive: In zwölf Spielen hat die Mannschaft gerade einmal neun Gegentore kassiert – Ligabestwert! Einziger Verfolger der Berner ist Bellinzona mit drei Punkten Rückstand.

FC Breitenrain
Der FC Breitenrain führt die Tabelle der Promotion League an. - Instagram/fcbreitenrain

Für den Präsidenten Claudio A. Engeloch kommt der Höhenflug wenig überraschend: «Es ist das Resultat jahrelanger harter Arbeit», sagt er im Video-Interview mit Nau.ch. Es zahle sich jetzt aus, dass der Verein über Jahre hinweg an Trainer und Spielern festgehalten habe.

Liebäugelt der FC Breitenrain mit der Challenge League?

Mittlerweile sei die Mannschaft zusammengewachsen: «Wir haben ein Team, eine Mannschaft und einen Geist, der ‹Breitsch-Geist›», sagt Engeloch.

FC Breitenrain
Claudio A. Engeloch ist Präsident des FC Breitenrain. - Nau.ch

Und wie geht es jetzt weiter mit dem Quartierverein? Liegt sogar der Aufstieg in die Challenge League drin? «Träumen darf man immer», schmunzelt der Präsident.

Kann der FC Breitenrain sogar in Richtung Challenge League schielen?

Allerdings müsse man sich auch bewusst sein, dass die Infrastruktur im Breitsch nicht dem Anspruch der zweithöchsten Liga genügen würde. «Hier bekämen wir die Lizenz wohl nicht. Und es würde dem Geist des FC Breitenrain nicht gut tun, an einem anderen Ort zu spielen.»

Cup-Qualifikation das grosse Saisonziel

Falls man tatsächlich auch Ende Saison an der Tabellenspitze ist, müsse intensiv diskutiert werden, welche Lösungen auf dem Tisch liegen. «Auch, ob die Nachteile nicht überwiegen würden», erklärt der Breitsch-Präsi.

Deshalb setzt Engeloch das Saisonziel anderswo: «Ein erneuter Cup-Match hier auf dem Spitz wäre unvergesslich. Daher ist die direkte Qualifikation für den Schweizer Cup das oberste Ziel für uns.»

Breitsch bald in der Challenge League? Das ganze Interview mit Claudio A. Engeloch, Präsident des FC Breitenrain. - Nau.ch

Ein Aufstieg in die Challenge League wäre für den Präsidenten dann «einfach noch Zugabe». Bis dahin ist es ohnehin noch ein langer Weg: Am Samstag reist der Quartierclub ins Wallis, wo um 14.45 Uhr Anpfiff gegen die zweite Mannschaft des FC Sion ist.

Promotion LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Breitenrain LogoFC Breitenrain18140441:1546
2.AC Bellinzona LogoAC Bellinzona18114334:2236
3.FC Stade Nyonnais LogoFC Stade Nyonnais18104443:2334
4.FC Chiasso LogoFC Chiasso1885531:2129
5.FC Zurich U-21 LogoFC Zurich U-211874726:1828
6.SC Cham LogoSC Cham1878330:3324
7.FC Black Stars LogoFC Black Stars1866625:2924
8.FC Bavois LogoFC Bavois1778227:3023
9.BSC YB U-21 LogoBSC YB U-211867530:3323
10.SC YF Juventus LogoSC YF Juventus1868432:3222
11.FC Rapperswil-Jona LogoFC Rapperswil-Jona1868422:3122
12.FC Biel LogoFC Biel1858525:2620
13.Etoile Carouge LogoEtoile Carouge1846818:2320
14.FC Basel U-21 LogoFC Basel U-2118510336:4818
15.FC Sion II LogoFC Sion II17310421:4013
16.SC Brühl LogoSC Brühl18312321:3812

Mehr zum Thema:

FC Sion Trainer Liga Challenge League