Ende September verletzt sich Nati-Captain Granit Xhaka am Innenband. Der 29-Jährige spielt bereits wieder Pässe – im Januar sollte er wieder voll mittrainieren.
Granit Xhaka
Granit Xhaka schuftet in Dubai an seinem Comeback. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Knieverletzung zwingt Granit Xhaka zu einer Zwangspause von drei Monaten.
  • Die Schweizer Nati schafft in dieser Zeit die direkte WM-Qualifikation.
  • Im Januar sollte dann auch der 29-Jährige wieder «voll» mittun können.

Die Schweizer Nati qualifiziert sich auf direktem Weg für die WM 2022! Dank einem 4:0-Sieg über Bulgarien – und weil Italien patzt – ist die Schweiz in Katar fix mit dabei.

Die Nati-Cracks feiern den Erfolg in der Swissporarena mit den Fans ausgiebig. Nicht mit dabei ist Captain Granit Xhaka. Der Arsenal-Star ist nach einer Innenbandverletzung im rechten Knie aber auf dem Weg zurück.

Granit Xhaka
Granit Xhaka verletzt sich Ende September im Spiel gegen Tottenham am rechten Knie.
Granit Xhaka
Sein Knie ist nach zwei Wochen dick einbandagiert.
Granit Xhaka
Für sein Comeback schwitzt der 29-Jährige mit seinem Physio.
Granit Xhaka
Ersatz-Captain Xherdan Shaqiri und Coach Murat Yakin führen die Schweiz derweil an die WM in Katar.
Granit Xhaka
Im Januar sollte dann auch Granit Xhaka wieder voll einsatzfähig sein.

Die «Gunners» vermelden Good News: Xhaka mache «weiterhin gute Fortschritte. Granit läuft jetzt draussen mit dem derzeitigen Ziel, im Januar wieder voll ins Training einsteigen zu können.»

Erst verpasste Granit Xhaka den Italien-Kracher zuhause (0:0) sowie das Auswärtsspiel in Nordirland (0:0) aufgrund eines positiven Corona-Tests. Dann zieht er sich am 26. September die Knieverletzung zu.

Haben Sie Nati-Captain Granit Xhaka vermisst?

Von acht Quali-Partien kann Xhaka nur in deren zwei mittun. Er unterstützt seine Nati-Kollegen von Dubai aus. Vor dem kapitalen zweitletzten Spiel in Italien richtet der Captain eine Motivations-Rede an die Mannschaft.

Granit Xhaka spricht zu seinen Teamkollegen in Italien. - Instagram /@Swiss_Nati_Men

Mehr zum Thema:

Schweizer Nati WM 2022 Arsenal Coronavirus Granit Xhaka