Der FC Zürich macht in der Kaderplanung für die neue Saison vorwärts. Von Lazio Rom wird Senad Lulic (35) in die Schweiz zurückkehren.
Senad Lulic FC Zürich
Senad Lulic wechselt zum FC Zürich. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Senad Lulic wechselt im Sommer von Lazio Rom zum FCZ.
  • Mit dem routinierten Spieler geht der Zick-Zack-Kurs bei den Zürchern weiter.

Trotz dem 0:4-Debakel beim FC Basel spielt der FC Zürich in der nächsten Saison in der Super League. Der Klassenerhalt gelingt, weil die Gegner der Zürcher allesamt patzen. Damit laufen die Planungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren.

Was als Gerücht bereits länger durch die italienischen Medien kursierte, wird nun Tatsache. Wie Nau.ch weiss, holt der FCZ Senad Lulic zurück in die Schweiz. Der 35-Jährige wechselt nach zehn Jahren bei Lazio Rom in den Letzigrund.

Senad Lulic FC Zürich
Lulic bejubelt einen Treffer gegen Zenit St.Petersburg im YB-Dress. - Keystone

Als Junior spielt Lulic noch in Chur, über Bellinzona und GC folgt 2010 der Transfer zu YB. Mit den Bernern spielt er eine starke Saison in der Europa League. Und schafft so den Sprung in die Serie A.

Ist Senad Lulic ein guter Transfer für den FCZ?

In den zehn Jahren bei Lazio absolviert er 370 Pflichtspiele, gewinnt je zweimal den Cup und den Supercup.

Lazio Rom
Mit Lazio Rom gewinnt Senad Lulic vier Titel. Jetzt folgt der Wechsel zum FC Zürich. - Keystone

Mit dem 57-fachen bosnischen Nationalspieler holt sich der Verein von Präsident Ancillo Canepa viel Routine ins Team. Doch es drängt sich die Frage auf: Welchen Zick-Zack-Kurs fahren die Zürcher bei ihren Transfers?

Zick-Zack-Kurs beim FC Zürich

Eigentlich will man beim Club auf die Jugend setzen. Dafür luchst man dem Verband sogar Nachwuchsleiter Heinz Moser (53) als Ausbildungschef ab. Doch die letzten Transfers wirken alles andere als «jugend-fördernd».

Blerim Dzemaili
Blerim Dzemaili nach seiner Rückkehr im FCZ-Dress. - Keystone

Mit Ousmane Doumbia (28) setzt man im Sommer beispielsweise Toni Domgjoni einen routinierten Spieler vor die Nase. Im Winter folgt die grosse Rückholaktion von Blerim Dzemaili (34). Und jetzt wird mit dem 35-jährigen ein Spieler verpflichtet, der sogar nochmals älter ist.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys36252974:2984
2.FC Basel LogoFC Basel361513860:5353
3.Servette LogoServette361414845:5650
4.FC Lugano LogoFC Lugano3612111340:4249
5.FC Luzern LogoFC Luzern3612141062:5946
6.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport3612141052:5546
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen3611141145:4844
8.FC Zürich LogoFC Zürich3611151053:5743
9.FC Sion LogoFC Sion368141448:5838
10.FC Vaduz LogoFC Vaduz36918936:5836

Mehr zum Thema:

Blerim Dzemaili Ancillo Canepa Europa League Super League FC Basel Serie A GC BSC Young Boys FC Zürich Lazio Rom