Der FC St.Gallen verschafft sich mit einem 1:0-Heimsieg gegen den FC Vaduz etwas Luft im Abstiegskampf. Mannschaftlich können die Espen überzeugen.
FC St.Gallen FC Vaduz
Chukwubuike Junior Adamu und Euclides Cabral feiern den 1:0-Heimsieg des FC St.Gallen gegen den FC Vaduz. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Junior Adamu schiesst den FCSG mit seinem goldenen Treffer zu drei Punkten.
  • Der FC Vaduz verpasst es, den Barrageplatz an die Espen abzugeben.

In der Ostschweiz ist erst einmal durchatmen angesagt. Mit einem 1:0-Heimsieg gegen den FC Vaduz gelingt dem FC St.Gallen der wichtige Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf den Barrage-Platz beträgt wieder vier Punkte.

Beim Heim-Erfolg gegen die Gäste aus dem Ländle zeigt der FC S.Gallen zudem eine mannschaftlich starke Leistung. Herausragen kann aus dem starken Kollektiv keiner – gegen schwache Liechtensteiner braucht es das aber auch gar nicht.

FC St.Gallen

Lawrence Ati Zigi

FC St. Gallen
Die Nau.ch-Note für Lawrence Ati Zigi vom FC St. Gallen. - Nau.ch

So richtig kann sich der Schlussmann des FC St.Gallen gar nicht auszeichnen, zu harmlos und ungenau sind die Angriffe aus dem Ländle. Beim Gajic-Torschuss zur Stelle.

Miro Muheim

Miro Muheim FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Miro Muheim vom FC St. Gallen. - Nau.ch

Keine Leistung, welche seinem Potenzial entspricht. Gegen vorne kommt da ungewohnt wenig, defensiv aber stabil.

Leonidas Stergiou

YB FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Leonidas Stergiou vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Es steht wieder mal die Null beim FC St.Gallen – und so gewinnt man eben Spiele. Gute Partie, stets auf der Höhe seiner Aufgabe.

Betim Fazliji

YB FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Betim Fazliji vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Auch er lässt hinten zu keiner Zeit etwas anbrennen. Betim ist stets aufmerksam und stilsicher in seinen Aktionen – und es steht die Null.

Euclides Cabral

Cabral FC St. Gallen
Die Nau.ch-Note für Euclides Cabral vom FC St. Gallen. - Nau.ch

Diese Darbietung macht Spass. Immer und immer wieder rückt er über seine Seite nach vorne. Und defensiv erfüllt er seine Aufgabe auch.

Basil Stillhart

Basil Stillhart FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Basil Stillhart vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Nicht, dass es jetzt unwiderstehlich war, aber er ordnet das Mittelfeld und scheut keinen Zweikampf. Sieht Gelb und bekommt fast die Ampelkarte. Trotzdem kämpft er wacker weiter. Nächsten Samstag in Basel ist Basil gesperrt.

St. Gallens Basil Stillhart im Interview. - Nau.ch

Victor Ruiz

FC St.Gallen Ruiz
Die Nau.ch-Note für Victor Ruiz vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Magerkost, was er auftischt – von ihm müsste mehr kommen. Sinnbild für seinen Auftritt: Sein Freistoss aus kurzer Distanz direkt in die Mauer.

Lukas Görtler

FCZ FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Lukas Görtler vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Der Ursprung des Tores. Wird von Vaduz' Lüchinger gefoult und trittt den Freistoss blitzschnell, daraus resultiert der Treffer. Aber auch sonst ist der Leader eine sichere Bank mit seiner aggressiven Spielweise und dem Drang nach vorne.

St. Gallens Lukas Görtler im Interview. - Nau.ch

Jérémy Guillemenot

Jérémy Guillemenot FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Jérémy Guillemenot vom FC St. Gallen. - Nau.ch

Der Einsatz stimmt. Prüft Büchel nach einer Viertelstunde, der Ball wird vom Goalie zur Ecke abgewehrt. Sonst ist seine Torgefahr sehr bescheiden. Und für Torgefahr und Tore steht er auf dem Feld.

Adamu Chikwubuike

Adamu FC St.Gallen
Die Nau.ch-Note für Adamu Chikwubuike vom FC St. Gallen. - Nau.ch

Die Note 5 gibt vor allem für sein Tor. Nach dem Missverständnis zwischen Schmied und Büchel reagiert er blitzschnell und erzielt den einzigen Treffer. Das reicht schlussendlich zum Sieg.

Kwadwo Duah

FC St.Gallen Duah
Die Nau.ch-Note für Kwadwo Duah vom FC St.Gallen. - Nau.ch

Versuchte in den Abschluss zu gehen. Was daraus wird, ist harmlos. Dazu einige einfache Ballverluste, er kann es besser.

In der zweiten Halbzeit gibt es so gut wie keine ganz gefährlichen Chancen mehr für den FC St.Gallen. Da können nicht alle Offensivspieler erfüllt haben.

Sind Sie mit den Noten einverstanden?

FC Vaduz

Es steht viel auf dem Spiel. Nur: Diese Situation kennen die Ländle-Kicker eigentlich von jeder Runde. Das Missverständnis von Büchel und Schmied führt zum einzigen Tor – das ist natürlich besonders ärgerlich.

Vaduz-Trainer Mario Frick im Interview. - Nau.ch

Dabei hätte Vaduz mit einem Sieg den FC St. Gallen in der Tabelle überholt, doch mit diesem Aufritt ist dies schlicht nicht möglich. Diesmal fehlt es an zu vielen Stellen.

Zwar sind die Vaduzer bemüht, aber brutal harmlos. Eines ist klar: Sie werden bis zum Schluss kämpfen – aber niemals aufgeben.

Vaduz-Verteidiger Joël Schmied im Interview. - keystone

Die nächste Chance auf Punkte kommt nächsten Samstag zuhause gegen Luzern. Will man in der Liga bleiben, muss dann ein Dreier her. Sonst wird es brutal schwierig, aus dem Tabellenkeller zu klettern.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys36252974:2984
2.FC Basel LogoFC Basel361513860:5353
3.Servette LogoServette361414845:5650
4.FC Lugano LogoFC Lugano3612111340:4249
5.FC Luzern LogoFC Luzern3612141062:5946
6.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport3612141052:5546
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen3611141145:4844
8.FC Zürich LogoFC Zürich3611151053:5743
9.FC Sion LogoFC Sion368141448:5838
10.FC Vaduz LogoFC Vaduz36918936:5836

Mehr zum Thema:

FC Vaduz Kicker Liga FC St.Gallen