Fast zehn Jahre nach seinem Abschied aus dem Wallis ist Giovanni Sio zurück: Der weitgereiste Stürmer unterschreibt bis 2023 beim FC Sion.
Giovanni Sio FC Sion
Giovanni Sio im Einsatz für den FC Sion im Jahr 2011. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Giovanni Sio ist zurück beim FC Sion.
  • Der 32-Jährige war vereinslos und hielt sich bei den Wallisern fit.
  • Sio spielte schon zwischen 2009 und 2012 für den FC Sion.

Giovanni Sio ist zurück beim FC Sion: Der 32-Jährige unterschreibt bei den Wallisern einen Vertrag bis zum Sommer 2023. Seit einigen Wochen hatte sich der in Frankreich geborene Ivorer schon bei seinem Ex-Club fit gehalten.

Sio, der aus dem Nachwuchs des FC Nantes stammt, wechselte im Sommer 2009 von Real Sociedad ins Wallis. Beim FC Sion brachte es der Weltenbummler auf insgesamt 58 Einsätze – die zweit-stabilste Station seiner bewegten Karriere.

Weltenbummler zurück beim FC Sion

Seine bisher letzte Station war Genclerbirligi in der Türkei, seit Sommer war er auf Vereinssuche. Nun kehrt er fast zehn Jahre nach seinem Abschied noch einmal nach Sion zurück. Im Winter 2012 war er für damals rund sechs Millionen zu Wolfsburg gewechselt.

Wirklich lange hielt es Sio nie bei einem Verein aus: Für Wolfsburg brachte er es nur auf zehn Einsätze, wurde zwischenzeitlich an Augsburg und Sochaux verliehen. Im Sommer 2013 kehrte er in die Schweiz zurück, spielte fortan für den FC Basel.

Vom Rheinknie ging es – nach einer Leihstation bei Bastia – weiter zu Stade Rennes. Für den französischen Club bestritt Sio 72 Spiele – so viele wie für keinen anderen Club. Dann folgte der Wechsel zu Montpellier, eine Leihe zu Ittihad Kalba und zuletzt Genclerbirligi.

Mehr zum Thema:

FC Basel FC Sion