Die Katze ist aus dem Sack! Mario Frick wird per Anfang Jahr neuer Trainer des FC Luzern. Er kommt von Challenge-Ligist Vaduz in die Innerschweiz.
Mario Frick FC Luzern
Mario Frick ist der neue Trainer des FC Luzern. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mario Frick übernimmt den Trainerposten beim FC Luzern.
  • Der 47-Jährige soll die Luzerner zum Ligaerhalt führen.

Trainer-Hammer beim FC Luzern! Wie Nau.ch exklusiv weiss, löst Mario Frick auf Anfang Jahr Interimstrainer Sandro Chieffo ab und wird neuer Übungsleiter der Zentralschweizer.

Frick steht seit 2018 beim FC Vaduz an der Seitenlinie und macht dort einen guten Job. Nun verlässt der 47-Jährige auf die Rückrunde hin den Challenge-League-Leader trotz laufendem Vertrag bis Sommer 2022.

Frick hat sich aus einer Shortlist mit Ludovic Magnin und Alex Frei durchgesetzt.

FC Luzern
Der FC Luzern kommt in dieser Saison bisher nicht auf Touren.
FC Luzern
Ende November musste Trainer Fabio Celestini seinen Platz räumen.
FC Luzern
Seither coacht Sandro Chieffo die Luzerner ad interim.
FC Luzern
Ab Januar soll Mario Frick den FCL aus dem Tabellenkeller führen.
Alex Frei
Auf der Trainer-Shortlist von FCL-Sportchef Remo Meyer standen auch Alex Frei und...
Ludovic Magnin
...Ludovic Magnin.

Ist Mario Frick der richtige Trainer für den FC Luzern?

Der FC Luzern hatte sich Ende November nach anhaltender sportlicher Baisse von Fabio Celestini getrennt. Seither steht Chieffo an der Seitenlinie und wird dies auch im letzten Spiel des Jahres (am Samstag gegen Servette) tun.

Ab Anfang Jahr soll dann Frick die Luzerner aus dem Tabellenkeller führen. Aktuell liegen die Zentralschweizer in der Super League auf dem enttäuschenden letzten Platz.

Der FC Vaduz bestätigt am Dienstag den Kontakt seines Cheftrainers mit dem FCL. «Wir können bestätigen, dass sich Mario Frick in Gesprächen befindet», schreibt der Club. Der Fokus gelte aber voll und ganz dem Spitzenspiel am Sonntag gegen Winterthur.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich33234673:3975
2.FC Basel LogoFC Basel331441567:3957
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys341581175:4856
4.FC Lugano LogoFC Lugano341513647:5151
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen341313862:6047
6.Servette LogoServette341216647:6342
7.FC Sion LogoFC Sion341017741:6337
8.GC LogoGC338131250:5236
9.FC Luzern LogoFC Luzern348141247:6036
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport33420934:6821

Mehr zum Thema:

Fabio Celestini Ludovic Magnin Super League Alex Frei Servette FC Vaduz FC Luzern Trainer