Der FC Basel vermeldet am Donnerstagmittag einen Neuzugang. Jordi Quintillà wechselt im Sommer ans Rheinknie.
FC St.Gallen
Jordi Quintillà wird wohl in der kommenden Saison für den FC Basel auflaufen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jordi Quintillà heuert beim FC Basel an.
  • Das gibt der Verein in einer Medienmitteilung bekannt.
  • Er sei glücklich, beim FCB den nächsten Schritt zu machen, sagt der Spanier.

Es war ein offenes Gerücht, dass Jordi Quintillà in der nächsten Saison für den FC Basel auflaufen wird. Heute bestätigt der Verein die Neuverpflichtung. Quintillà unterzeichnet am Rheinknie einen Vertrag bis Juni 2024. Er wechselt ablösefrei.

«Ich bin sehr glücklich, dass ich beim FC Basel den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann. Der FCB ist ein Topclub. In den letzten Jahren habe ich als Gegenspieler gesehen, wie viel Qualität in dieser Mannschaft steckt.» So wird der 27-Jährige gemäss Medienmitteilung zitiert.

Der Spanier spielte zuletzt als Captain für den FC St.Gallen. Für die Espen absolvierte 110 Partien, in denen er 17 Tore erzielte und 13 Treffer auflegte.

Mehr zum Thema:

FC St.Gallen FC Basel