Der FC Basel lässt eine enttäuschende Saison mit einer Nullnummer ausklingen. Trotz eines frühen Elfmeters gibt es gegen Yverdon zuhause nur ein 0:0-Remis.
FC Basel Yverdon-Sport
Der FC Basel tut sich gegen Yverdon schwer. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel beendet die Saison mit einem torlosen Unentschieden.
  • Die Bebbi kommen zuhause nicht über ein 0:0 gegen Yverdon hinaus.
  • Thierno Barry verschiesst bereits früh einen Elfmeter.
Ad

Der FC Basel verpasst in der Super League noch den Sprung auf den ersten Platz in der Relegation Group. Rot-Blau kann Chance auf Rang sieben am Dienstag nicht nutzen: Gegen Yverdon reicht es zuhause nur zu einem 0:0-Unentschieden, mit dem Basel die Saison auf Rang acht abschliesst.

Schafft es der FCB nächste Saison wieder in die Top 6?

Der FCB startet mit viel Offensivdrang in die Partie und hat die erste Top-Chance: Barry wird im Sechzehner von Marques gefällt und tritt selbst zum folgerichtigen Strafstoss an. Allerdings scheitert er mit einem schwachen Abschluss an Yverdon-Keeper Bernardoni. Nach dieser vergebenen Riesenchance kippt die Partie.

FCB müht sich in der Offensive

Yverdon übernimmt zusehends das Kommando, wird vor allem über Alves und Aké immer wieder gefährlich. Die Hausherren wissen sich oft nur mit Fouls zu helfen: van Breemen, Schmid und Barry sehen allesamt die Gelbe Karte. Zudem muss Kade nach etwas mehr als einer halben Stunde verletzt vom Platz.

FC Basel Yverdon-Sport
Sinnbildlich: Der FCB beisst sich an Yverdon-Schlussmann Bernardoni die Zähne aus. - keystone

Nach dem Seitenwechsel kommen die Hausherren wieder besser ins Spiel, lassen ihre Chancen aber ungenutzt. Kololli zögert freistehend im Strafraum zu lange, wenig später hat Barry im Abschluss Pech. Gegen den herauseilenden Bernardoni legt der Torjäger die Kugel knapp am Pfosten vorbei.

In der Schlussphase wirft der FCB nochmals alles nach vorne, Top-Chancen bleiben aber aus. Der eingewechselte Hunziker hat die besten Chancen in den Schlussminuten. Auf der Gegenseite trifft Aké aus zehn Metern das Tor nicht.

Super League - Relegation Group (24.06.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Luzern Logo
38
13
15
10
47:53
49
2.
FC Basel Logo
38
13
15
10
45:52
49
3.
Yverdon Sport Logo
38
13
17
8
50:71
47
4.
Lausanne-Sport Logo
38
11
15
12
48:53
45
5.
Grasshopper Club Zürich Logo
38
10
20
8
41:49
38
6.
Stade-Lausanne-Ouchy Logo
38
7
23
8
40:77
29
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Super LeagueFC Basel