Die schwedische Fussballnationalmannschaft muss in den anstehenden Spielen der Nations League auf Torjäger Zlatan Ibrahimović verzichten.
zlatan ibrahimovi?
Zlatan Ibrahimovic spricht bei einer Pressekonferenz am 22. März in Stockholm. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Zlatan Ibrahimović verzichtet auf die Teilnahme an der Nations League.
  • Der schwedische Stürmer hat seit einiger Zeit mit Verletzungen zu kämpfen.
  • Dennoch möchte der 40-Jährige seinem Team «so lange wie möglich» zur Verfügung stehen.

Zlatan Ibrahimović verzichtet auf die Teilnahme an der Nations League. Die schwedische Fussballnationalmannschaft um Trainer Janne Andersson muss die kommenden Spiele ohne ihn bestreiten. Ibrahimović habe seit einer Weile Verletzungsprobleme und habe bei Milan nicht so viel gespielt. So erklärt Andersson die Entscheidung des 40-jährigen Stürmers.

Im März des letzten Jahres feierte Ibrahimović sein grosses Comeback in der schwedischen Mannschaft. Zuvor hatte er eine fünfjährige Pause eingelegt.

Für die WM in Katar qualifizierte sich Schweden nicht. Dennoch möchte Ibrahimović sein Team «so lange wie möglich» unterstützen, wie «kicker» berichtet. «Ibra» erzielte für die schwedische Mannschaft bislang 62 Tore. Ein WM-Treffer gelang ihm weder 2002 in Japan und Südkorea noch 2006 in Deutschland.

Mehr zum Thema:

Trainer Nations League