Im kommenden Sommer läuft der Vertrag von Denis Zakaria bei Borussia Mönchengladbach aus. Nun äussert sich der Sportdirektor Max Eberl über den Vertrags-Poker.
Denis Zakaria
Der Vertrag von Denis Zakaria läuft im Sommer aus. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Sommer läuft der Vertrag von Denis Zakaria bei Borussia Mönchengladbach aus.
  • Der Sportdirektor kämpft weiterhin für einen Verbleib des 24-Jährigen.
  • Zakaria hatte bereits diesen Sommer den Wunsch geäussert, Gladbach zu verlassen.

Der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, Max Eberl setzt sich weiter für einen Verbleib von Denis Zakaria ein. Der Vertrag des Schweizer-Nati-Spielers läuft im kommenden Sommer aus.

Am Sonntag teilte Eberl im «Sport1»-Doppelpass mit, dass er weiterhin an eine Vertragsverlängerung glaubt. «Ich glaube, wir sind nicht chancenlos bei der Verlängerung», teilte der Sportdirektor mit.

Denis Zakaria
Denis Zakaria im Spiel gegen den VFL Wolfsburg. - dpa

Allerdings werde es keine einfache Angelegenheit werden. Bereits diesen Sommer äusserte Zakaria den Wunsch, die Borussia zu verlassen. «Er hätte gern einen Vereinswechsel gemacht, das hat aus unterschiedlichen Gründen nicht funktioniert», so Eberl.

Zudem soll der neue Gladbach-Trainer, Adi Hütter, zu einem Verbleib von Zakaria mitwirken. Dieser coachte den Schweizer bereits bei den Berner Young Boys.

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Adi Hütter Trainer Denis Zakaria Gladbach