Thomas Schaaf ist die letzte Hoffnung für den SV Werder Bremen. Der Trainer soll die Mannschaft vor dem Abstieg bewahren.
sv werder bremen
Trainer Thomas Schaaf soll den SV Werder Bremen zum alten Glanz verhelfen. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Für den SV Werder Bremen ist es aktuell nicht einfach.
  • Vor dem entscheidenden Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wechselt der Club den Trainer.
  • Thomas Schaaf bleibt trotz dem grossen Druck locker.

Die Zeiten waren auch schon besser! Der SV Werder Bremen befindet sich momentan in einem Tief. Der Club bangt um einen Abstieg aus der Bundesliga in die zweite Bundesliga. Als wäre das noch nicht genug, steht der Verein noch kurz vor der Insolvenz.

Die Bremer setzen dank einem spontanen Trainerwechsel nun alle Hoffnungen auf Thomas Schaaf. Der neue. alte Trainer soll die Mannschaft am heutigen Nachmittag vor dem Abstieg bewahren. Bremen trifft auswärts auf Borussia Mönchengladbach.

Schaaf ist sich dem Druck bewusst, lässt sich davon aber nicht beirren. «Also, ich kann nur meinen Job machen, so gut wie es geht. Vom ersten Moment an und bis zum letzten.» So locker gibt sich der Trainer

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Bundesliga Trainer Werder Bremen